Suchen

Bis zu 240 TByte in einem Gehäuse Starline stellt RAID mit 24 Bays vor

| Autor / Redakteur: Matthias Semlinger / Rainer Graefen

Der deutsche Hersteller Starline hat seine RAIDdeluxe C-Serie um ein Modell mit 24 Schächten für 3,5-Zoll-Festplatten erweitert. In einem 4-HE-Gehäuse bietet es eine Hostanbindung von bis zu 2 x 12 GBit/s SAS x4.

Firma zum Thema

Neues RAID-System mit bis zu 240 TByte in einem Gehäuse.
Neues RAID-System mit bis zu 240 TByte in einem Gehäuse.
(starline)

Das neue System basiert auf einer 12 GBit/s-SAS-Backplane und setzt auf bewährte RAID-Controller von Areca. Mit durchgängiger 12-GBit/s-Architektur soll das RAID-System hohe Host-Leistung bieten und dank schneller 12-GBit/s-SAS-SSDs oder –HDDs besonders effizient arbeiten.

Das RAIDdeluxe System mit 4 HE bietet 24 SAS-Laufwerkseinschübe für SSDs oder Festplatten im 3,5-Zoll-Formfaktor. Es lassen sich aber auch Laufwerke im Formfaktor 2,5 Zoll einsetzen. Mit aktuellen 10-TByte-SAS-Festplatten kann ein solches RAIDdeluxe-System eine Kapazität von bis zu 240 TByte erreichen.

Flexibel erweiterbar

Die SAS-Expansion Ports (12 GBit/s miniSAS HD x4) in den Controllern sind freigeschaltet und ermöglichen damit den Anschluss eines oder mehrerer JBoD-Gehäuse mit 12, 16 oder 24 Laufwerkseinschüben. Hierfür fallen keine zusätzlichen Lizenzkosten an.

Die Kapazität lässt sich dadurch mit insgesamt bis zu 256 Laufwerken erweitern. Die C-Serie ist laut Hersteller-Angaben energieeffizient, hochperformant und in verschiedenen Virtualisierungsumgebungen einsetzbar. Alle Systeme seien so ausgelegt, dass sie sich flexibel verwenden und in weiten Bereichen erweitern lassen.

Verfügbarkeit und Preise

Der Hersteller liefert die RAIDdeluxe-Systeme auf Wunsch mit Festplatten bestückt und fertig installiert aus. Dazu bietet er eine kostenlose telefonische Hotline. Optional sind auch Vorabaustausch-Service und Vor-Ort-Service erhältlich. Die Systeme sind sofort verfügbar, die Preise hängen von der jeweiligen Konfiguration ab.

Technische Daten

  • Areca RAID-Controller, einfach (CS24) oder doppelt (redundant) bestückt (CD24)
  • 2/4 x 16 GBit/s Fibre Channel, 2 x 12 GBit/s SAS x4 oder 2 x 10 GBit/s iSCSI pro Controller
  • 24 Laufwerkseinschübe
  • Freigeschalteter SAS-Expansion Port um weitere JBoDs anzuschließen (bis zu 256 Laufwerke)
  • 12 GBit/s SAS an jedem Laufwerksport
  • 12 GBit/s Backplane
  • RAID Level 0, 1, 3, 5, 6, 10, 30, 50, 60 oder JBoD
  • 2 - 8 GB DDR3-1866 ECC SDRAM pro Controller
  • Unterstützt werden:
    10-TByte-SAS-Festplatten
    Bis zu 128 LUNs
    Online-Array-Roaming, Online RAID-Level- und Stripe-Size-Migration
    Online-Erweiterung von Volume-Sets, RAID-Level Migration
    S.M.A.R.T. sowie NCQ und zeitversetztes Starten der einzelnen Laufwerke
    Passwortschutz
    Batterie-Backup-Modul optional erhältlich
  • Redundantes Controller-Flash-Image für erhöhte Verfügbarkeit beim Firmware-Upgrade
  • Direkte Verfügbarkeit mit Initialisierung im Hintergrund
  • Ethernet-Port zur Verwaltung mittels Web-Browser-basierendem grafischen Interface (GUI)
  • Benachrichtigungsfunktionen: SNMP, E-Mail, Signalgeber im Gerät
  • Unabhängig vom Betriebssystem
  • „Hot-Swap” Festplatten
  • Redundante und energiesparende „Hot-Swap” Netzteile
  • 3 Jahre Garantie, erweiterbar auf 5 Jahre
  • Vorabaustausch-Service und Vor-Ort-Service optional erhältlich

(ID:43963713)