Suchen

NAS-Server Diskstation DS408 für professionelle Anwender Synology erweitert Angebot um energieeffizienten NAS-Filer

| Redakteur: Nico Litzel

Der taiwanische NAS-Spezialist Synology erweitert mit dem Modell Diskstation DS408 das Angebot um einen NAS-Server mit vier SATA-Einschüben für Unternehmen und professionelle Anwender.

Synology liefert den NAS-Server Diskstation DS408 zusammen mit einem umfangreichen Softwarepaket für Backups und Multimedia-Anwendungen.
Synology liefert den NAS-Server Diskstation DS408 zusammen mit einem umfangreichen Softwarepaket für Backups und Multimedia-Anwendungen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Der NAS-Server Diskstation DS408 arbeitet mit einem 800-Gigahertz-Prozessor, verfügt über vier SATA-Einschübe und bietet 512 Megabyte Arbeitsspeicher. Der Filer leistet in der RAID-5-Konfiguration nach Unternehmensangaben rund 33 Megabyte pro Sekunde beim Schreiben und etwa 55 Megabyte pro Sekunde beim Lesen.

Besonders Stolz ist der Hersteller auf den Energieverbrauch des NAS-Servers: „Im Vergleich zu einem marktüblichen PC mit circa 200 Watt verbraucht der DS408 lediglich ein Fünftel und arbeitet mit 40 Watt im Normalbetrieb bei vier installierten Festplatten“, erklärt Edward Lin, Marketing Director bei Synology. Zudem lässt sich der Filer zeitgesteuert ein- und ausschalten, wobei der Betrieb im Ruhezustand laut Synology „gegen null“ geht.

Backup

Das Modell DS408 bietet verschiedene Backup-Möglichkeiten. Neben einem verschlüsselten Netzwerk-Backup zur Sicherung auf weiteren Rsync-kompatiblen Server lassen sich Daten dank der beiliegenden Software Data Replicator 3 auch lokal oder auf externen USB-Festplatten sichern.

Ebenfalls mitgeliefert wird die Software Disk Station Manager 2.0, die über 65 kabelgebundene oder kabellose IP-Kameras unterstützt und den Filer um zahlreiche Multimedia-Funktionen erweitert.

Der NAS-Server DS408 ist ab sofort im Handel erhältlich und kostet 700 Euro.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2014826)