Suchen

Einfache Aufnahme und Wiedergabe von TV-Inhalten per USB-Disk WD vereinfacht TV-Aufnahmen mit der My Passport AV-TV

| Redakteur: Nico Litzel

Western-Digital-Tochter WD erweitert mit der „My Passport AV-TV“ das Angebot um eine mobile USB-3.0-Festplatte, die speziell für die Aufnahme von TV-Sendungen ausgelegt ist.

Firma zum Thema

Die externe Festplatte WD My Passport TV-AV ist für AV-Anwendungen konzipiert und unterstützt dauerhaftes Streaming, akkurate Aufnahmen und das ruckfreie Abspielen des aufgenommenen Materials. Außerdem benötigt die Festplatte weniger Strom und bleibt auch in warmen Umgebungen, wie in einem voll ausgestatteten Entertainment-Center, kühl.
Die externe Festplatte WD My Passport TV-AV ist für AV-Anwendungen konzipiert und unterstützt dauerhaftes Streaming, akkurate Aufnahmen und das ruckfreie Abspielen des aufgenommenen Materials. Außerdem benötigt die Festplatte weniger Strom und bleibt auch in warmen Umgebungen, wie in einem voll ausgestatteten Entertainment-Center, kühl.
(Bild: WD)

Die externe Festplatte My Passport AV-TV ist in zwei Ausführungen mit 500 Gigabyte oder einem Terabyte Kapazität erhältlich und dank Plug-and-play sofort einsatzbereit. Über den schnellen USB-3.0-Anschluss lässt sich die Disk an einen Fernseher mit USB-Aufnahmefunktion anschließen. Eine Liste mit kompatiblen TV-Geräten stellt WD online zur Verfügung.

Die Disk erlaubt in Kombination mit Dual-Tuner-Geräten eine parallele Aufnahme von zwei Kanälen. Darüber hinaus kann gespeichertes Material abgespielt werden, während eine andere Sendung aufgezeichnet wird.

Die My Passport AV-TV ist nach Angaben von WD ab sofort im Fachhandel und direkt über den WD Store des Unternehmens zu beziehen. Als Preis für die 500-Gigabyte-Version empfiehlt WD 59 Euro und 79 Euro für die Ein-Terabyte-Variante. Den Geräten liegt eine TV-Befestigung bei, mit der die Festplatte auf Wunsch auch an der Rückseite des TV-Geräts angebracht werden kann.

(ID:42588580)