Rubrik baut seine Service-Plattform aus Automatische Recovery-Prozesse

Autor / Redakteur: Matthias Breusch / Dr. Jürgen Ehneß

Rubrik begegnet der Ransomware-Seuche mit einer Aufrüstung seiner zentralen Cloud-Data-Management-Plattform um diverse wesentliche Neuerungen. Der Zauberspruch der Kalifornier lautet: Daten mit eingebauter Cyber-Resilienz. Auch die Übernahme von Igneous im Dezember 2020 macht sich bereits technologisch bezahlt.

Firmen zum Thema

Rubrik hat eine neue Version seiner Cloud-Data-Management-Plattform vorgestellt.
Rubrik hat eine neue Version seiner Cloud-Data-Management-Plattform vorgestellt.
(Bild: Rubrik)

Alleine von Mitte 2019 bis Mitte 2020 ist die Gesamtzahl der globalen Ransomware-Meldungen um über 700 Prozent gestiegen, wie Rubrik aus dem 2020 Mid-Year Threat Landscape Report zitiert.

Sonar & Radar

Rubrik hat seine richtlinienbasierte Plattform für hybride Cloud-Prozesse daher um neue Verteidigungslinien erweitert. Geschäftskritische Anwendungen sollen dank „intuitiver Workflows“ und automatisierter Abläufe statt in Wochen mit minimalen Ausfallzeiten von Stunden „oder sogar weniger“ wiederhergestellt werden können.

Hinzu kommen mit der neuen Sonar-Benutzerverhaltensanalyse ein benutzerbasiertes Aktivitätsradar, um festzustellen, wer auf sensible Daten zugreift, sowie die Alarmierung bei anomalen Datenereignissen über ein neues Security-Dashboard.

AppFlows

Das neue AppFlows auf SaaS-Basis verarbeitet komplexe Unternehmensanwendungen mit orchestrierter Disaster Recovery. Dafür wurde bewährte Anwendungen mit „einer einzigen, einfach zu bedienenden Lösung“ verknüpft. Sie ermöglicht sowohl Site-to-Site-Failover als auch Failover in die Cloud mit Unterstützung für VMware in AWS und ist zu 100 Prozent SaaS-verwaltet, vermeidet also zusätzlichen infrastrukturellen Aufwand.

NAS Cloud Direct

Mit der Übernahme von Igneous, Spezialisten von NAS-Cloud-Archivierung im Petabyte-Bereich, konnte Rubrik deren entsprechende Technologie auf der SaaS-Management-Plattform Polaris integrieren.

Microsoft 365

Ab sofort setzt Rubrik über Polaris eine einzige API-gesteuerte Lösung für Datensicherung und -wiederherstellung sämtlicher MS-365-Anwendungen ein.

Ein eigener Managed Service für Microsoft-365-Daten unterstützt außerdem bis zu 50.000 Klienten und bietet eine kalkulierbare Preisgestaltung pro Nutzer.

Darüber hinaus wurden diese Neuerungen eingefügt:

  • eine globale Ansicht des Datenbestands des Kunden zur schnelleren Identifikation von Workloads und Dateien,
  • Schutz von Kubernetes-Workloads der nächsten Generation,
  • automatisierte Erkennung und Sicherung für SAP HANA,
  • Sicherung von NetApp SnapMirror,
  • Point-in-Time-Backups für Nutanix Files und Live Mount für Nutanix-AHV-Backups,
  • Offload von Backups mit Failover/Switchover-Awareness,
  • Bereitstellung richtliniengesteuerter Backups für Cassandra-Datenbanken über Polaris,
  • inkrementelle Backups für VMware vSphere Metro Storage Cluster (vMSC).

Das neue Storage-Kompendium zum kostenfreien Download

Die Zeiten, in denen Backups ausschließlich auf Tape angefertigt wurden, sind vorbei. Heute stellt sich die Situation bezüglich Backup-Medien und -Strategien deutlich vielfältiger dar, was auch zu Unsicherheiten führt.

Backup & Archivierung – gestern, heute und morgen

Storage-Kompendium Backup & Archivierung
Storage-Kompendium Backup & Archivierung
(Bildquelle: Storage-Insider)

Die Hauptthemen sind:
# Auf dem Weg zur passenden Backup-Strategie
# Cloud-Backup und Hybrid-Backup
# Tape – der wehrhafte Dinosaurier
# Datensicherheit und Storage: Welche gesetzlichen Vorgaben gelten?
# Langzeitarchivierung mit Objektspeicherung
# Unstrukturierte Daten ohne Backup schützen
# Erstklassige Backup- und Archivierungsstrategie


>>> Storage-Kompendium „Backup & Archivierung“ downloaden

(ID:47436294)