Mobile-Menu

Integrierte Systemwiederherstellung Cristie RBMR für Rubrik-CDM verfügbar

Von Martin Hensel

Anbieter zum Thema

Cristie Rubrik Bare Machine Recovery (RMBR) ist ab sofort für Nutzer des Rubrik Cloud Data Managements (CDM) erhältlich. Die Lösung erlaubt die direkte Systemwiederherstellung aus Rubrik-CDM-Backups.

Volker Wester, Geschäftsführer der Cristie Data GmbH
Volker Wester, Geschäftsführer der Cristie Data GmbH
(Bild: Cristie Data GmbH )

Cristie RBMR schützt Server einschließlich ihres Betriebssystems sowie ihrer Anwendungen, Benutzerkonfigurationen und Daten. Ein Restore ist zu jedem von Rubrik bereitgestellten Zeitpunkt umsetzbar. Die Wiederherstellung ist auf jedem physischen, virtuellen oder Cloud-Ziel möglich.

RBMR wird über die Cristie Virtual Appliance (VA) verwaltet, wobei eine einheitliche Schnittstelle die Wiederherstellung unterschiedlicher Systeme vereinfacht. Zudem ist eine vollständige Sandbox-Testumgebung zur Validierung von Recovery-Prozessen an Bord, die unter anderem bei der Einhaltung branchenspezifischer Vorschriften hilft. Laufende Systemsicherungen werden dabei nicht unterbrochen, zudem lassen sich realistische Wiederherstellungszeiten für jedes System bestimmen.

Kosten und Aufwand werden unterschätzt

Laut Cristie ist die Sicherung von Anwendungs- und Benutzerdaten ein wichtiger Schutz gegen Ransomware. Dennoch ist der Systemwiederherstellungsprozess einschließlich Betriebssystemkonfiguration und Anwendungen mitunter problematisch. Dies gilt vor allem dann, falls Quell- und Zielumgebung nicht identisch sind. Cristie RBMR nutzt hierbei eine spezielle Technologie, die manuelle Eingriffe bei der Systemwiederherstellung in unterschiedlichen Umgebungen überflüssig macht.

Zudem weist Cristie darauf hin, dass viele Unternehmen die Kosten eines Ausfalls und den zeitlichen Aufwand für die Wiederherstellung der Systeme unterschätzen würden. Der Einsatz von Installationsmedien für Legacy-Anwendungen oder das Laden von Treibern und Patches könnten zu Verzögerungen führen. Ein vollständiges System-Image verkürze dagegen die Wiederherstellungszeit.

„Die Erweiterung der Rubrik-Cloud-Data-Management-Plattform mit Fähigkeiten zur Systemwiederherstellung ermöglicht ein einfaches und sicheres Management von physischen oder virtualisierten Systemen vor Ort, am Edge und in der Cloud. Dieser Grad an Flexibilität ist im Kampf gegen die zunehmende Cyberkriminalität für Unternehmen von zentraler Bedeutung“, erklärt Volker Wester, Geschäftsführer der Cristie Data GmbH.

Das Storage-Kompendium zum Thema – kostenfreier Download

Die Anforderungen an die Datensicherung sind so hoch wie nie, und die Anzahl der Fälle, in denen ein Disaster Recovery notwendig ist, nimmt rasant zu. Was also gilt es beim Backup zu beachten?

Backup & Disaster Recovery – Strategien und Lösungen

Storage-Kompendium „Backup & Disaster Recovery“
(Bild: Storage-Insider)

Die Hauptthemen des Kompendiums sind:

  • Storage Class Memory (SCM)
  • Backup- und DR-Strategien/-Lösungen
  • As-a-Service-Modelle
  • Disaster Recovery
  • Datenmanagement
  • Hochverfügbarkeit von Daten (HA)
  • Business Continuity (BC)
  • Data Governance

(ID:48388260)

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Data-Storage und -Management

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung