Suchen

Speichertipp: Schneller Hardware-Überblick mit Open Source Datenträger überwachen mit Libre Hardware Monitor

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Dr. Jürgen Ehneß

Mit dem Open-Source-Tool „Libre Hardware Monitor“ erhält man mit einem Klick einen Überblick über die Hardware eines Computers, inklusive der Auslastung der Festplatten und anderer Ressourcen.

Festplatten und andere Ressourcen lassen sich per „Libre Hardware Monitor“ überwachen.
Festplatten und andere Ressourcen lassen sich per „Libre Hardware Monitor“ überwachen.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Mit dem kleinen Tool „Libre Hardware Monitor“ kann man in Echtzeit die Auslastung der vorhandenen Datenträger überwachen. Auch die Auslastung der CPU und des Arbeitsspeichers können mit dem kleinen Tool angezeigt werden.

Nach der Installation zeigt Libre Hardware Monitor die Daten im Fenster übersichtlich an. Über den Menüpunkt „File“ können Informationen zur Hardware mit „Save Report“ gespeichert werden. Mit „Hardware“ kann ausgewählt werden, welche Hardware-Ressourcen das Tool anzeigen soll.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Das Tool stellt seine Daten auch in einem Webportal zur Verfügung. Dazu aktiviert man über „Options\Remote Web Server“ den Webserver des Tools. Hier wird auch der Port für den Zugriff gesteuert

(ID:46651417)

Über den Autor

 Thomas Joos

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist