VAD Ebertlang Hauseigene Cloud EL Storage

Autor: Melanie Staudacher

Nachdem der Distributor Ebertlang seit Kurzem den Cloud-Speicher von Wasabi vertreibt, launcht er nun einen eigenen Service. EL Storage soll aufgrund der Kalkulierbarkeit und Transparenz besonders für Fachhändler interessant sein.

Firmen zum Thema

Nicht aus Mexiko, sondern aus dem Hause Ebertlang: die Cloud EL Storage.
Nicht aus Mexiko, sondern aus dem Hause Ebertlang: die Cloud EL Storage.
(Bild: prakasit - stock.adobe.com)

Der VAD Ebertlang stellt sein erstes selbst entwickeltes Cloud-Produkt vor: EL Storage. Der Distributor hat nach eigenen Angaben die Cloud-Lösung speziell auf die Bedürfnisse des Fachhandels ausgerichtet. Denn On-Premises-Speicherlösungen verursachen immer höhere Wartungs- und Hardware-Kosten. Der Speicherplatz, der zu 100 Prozent mit dem Simple Storage Service (S3) von AWS kompatibel ist, soll bis zu 80 Prozent günstiger sein als andere Anbieter mit gängigen Backup-Lösungen. Für die technische Infrastruktur greift Ebertlang auf Wasabi als Technologieträger zurück, dessen Cloud-Speicher „Hot Cloud Storage“ der Distributor seit einigen Monaten vertreibt.

Volker Lang, Co-CEO bei Ebertlang.
Volker Lang, Co-CEO bei Ebertlang.
(Bild: Ebertlang)

An der Nutzung eines zuverlässigen und performanten Cloud-Speichers führt für Systemhäuser heute kaum noch ein Weg vorbei. Dass dabei keine der bislang am Markt verfügbaren Profilösungen über eine transparente, nachvollziehbare und vor allem einfach zu kalkulierende Kostenstruktur verfügt, macht Systemhäusern den Um- und Einstieg nicht wirklich einfach. Hier schaffen wir mit EL Storage Abhilfe.

Volker Lang, Co-CEO bei Ebertlang

Der Service ist ab einer Mindestabnahmemenge von einem Terabyte und ohne Mindestvertragslaufzeit erhältlich. Die Abrechnung erfolgt nach einer Flatrate pro Terabyte. Übertragene Daten werden von EL Storage in einem DSGVO-konformen Rechenzentrum in Amsterdam gesichert und sollen laut Hersteller schnell abrufbar sein. Gebühren für Up- und Downloads werden nicht fällig. Außerdem ermöglicht die S3-kompatible Schnittstelle die Integration gängiger Backup-Lösungen.

Interessierte Fachhändler können sich einen kostenfreien, 30-tägigen Testzugang einrichten. Zudem bietet Ebertlang ein Webinar an, in dem Miriam Freitag, Senior Account Manager bei Ebertlang, Anwendungsfälle erläutert.

(ID:47006541)

Über den Autor

 Melanie Staudacher

Melanie Staudacher

Volontärin, Vogel IT-Medien GmbH