Mobile-Menu

Speichertipp: NASA-geprüftes Tool zur Diagnose von HDDs, SSDs und mehr HWINFO – professionelle Systemdiagnose mit Freeware

Autor / Redakteur: Thomas Joos / Jürgen Ehneß

Mit dem kostenlosen Tool HWINFO erhalten Sie einen schnellen Überblick über die Hardware in einem Computer. Das Programm steht auch als portable Version zur Verfügung und ist daher auch problemlos mobil einsetzbar.

Anbieter zum Thema

Auch die NASA setzt HWINFO ein.
Auch die NASA setzt HWINFO ein.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Mit HWINFO erhalten Sie ein kleines, aber mächtiges Tool, dass die Hardware von Servern und Arbeitsstationen überwachen kann. Das Tool kann dazu auch auf die Sensoren in einem Computer zugreifen, um umfassende Informationen anzuzeigen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Die Sensoren überwachen auch die Datenträger in einem Computer. So sind gleichermaßen die derzeitige und die durchschnittliche Auslastung zu sehen. Wird im Diagnosefenster ein Datenträger angeklickt, zeigt HWINFO Informationen zu dem Datenträger an, auch SSD-Features. Über „Report\Create“ lassen sich auch Berichte zum aktuellen Zustand der Hardware und damit auch der Datenträger erstellen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Data-Storage und -Management

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46651419)