Suchen

Fernzugriff auf Fotos, Videos und Musikdateien Iomega kündigt NAS-Adapter für USB-Festplatten an

| Redakteur: Nico Litzel

Iomega bietet ab Februar unter der Bezeichnung „iConnect Wireless Data Station“ einen NAS-Adapter für USB-Datenträger an, mit dem Anwender ihre mobilen USB-Festplatten ins Netzwerk einbinden und deren Inhalte auf zahlreichen Endgeräten wie etwa den Spielekonsolen Sony Playstation 3 oder Microsoft Xbox 360 wiedergeben können.

Firma zum Thema

Der NAS-Adapter für USB-Festplatten „iConnect Wireless Data Station” soll im Februar für 79 Euro im Handel erhältlich sein.
Der NAS-Adapter für USB-Festplatten „iConnect Wireless Data Station” soll im Februar für 79 Euro im Handel erhältlich sein.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas vorgestellte iConnect Wireless Data Station erlaubt es, Desktop- oder mobile Festplatten sowie Flash Drives einfach mit dem Router eines kabelgebundenen oder kabellosen Netzwerks (802.11b/g/n) zu verbinden, sodass diese über das Web angesteuert werden können. Anwendern steht hierfür für einen weltweiten sicheren Fernzugriff eine personalisierte Webseite zur Verfügung.

Mit der iConnect Data Station haben Nutzer nicht nur die Möglichkeit, Speicherkapazität ins Netzwerk einzubinden, sondern können darüber hinaus ihre Fotos, Videos und Audiodateien auf zahlreichen Geräten abspielen, die von der Digital Living Network Alliance (DLNA) zertifiziert sind und den Gerätestandard Universal Plug and Play (UPnP) unterstützen.

Der NAS-Adapter, der ab Februar für 79 Euro in den Handel kommen soll, ist darüber hinaus mit einem Torrent-Download-Manager für das Datenmanagement bei der Datenübertragung und für direkte Datentransfers ohne den Einsatz eines PC ausgestattet. Das Picture Transfer Protocol (PTP) für einen automatischen Export von auf Digitalkameras gespeicherten Fotos und eine auf Cooliris basierende Diashow-Funktion runden die Multimediafunktionen der iConnect Wireless Data Station ab.

Datenreplizierung und Backups für Mac-Rechner

Der NAS-Adapter, der auch mit einem Printserver für bis zu zwei USB-Drucker ausgestattet ist, bietet eine einfache Möglichkeit, Daten auf Medien im Netzwerk zu sichern. Über einen „QuikTransfer“-Knopf“ auf der Vorderseite können Nutzer Daten von oder auf angeschlossene Festplatten oder weitere im Netzwerk angemeldete Speichermedien kopieren oder den Datenbestand zwischen den Medien synchronisieren. Ergänzend unterstützt die iConnect Wireless Data Station Apples Backup-Lösung Time Machine, sodass Mac-Anwender ihre Rechner, die mit OS X 10.5 und höher ausgestattet sind, unkompliziert sichern können.

Abgerundet werden die Sicherheits- und Backup-Funktionen durch die Iomega Protection Suite. Diese steht auf Iomegas Seite zum Download bereit und umfasst Iomega QuikProtect zum Sichern von Daten bis auf Dokumentebene und wahlweise EMC Retrospect Express oder Express HD zur Daten-, Applikations- und Einstellungssicherung. Zudem ist ein kostenfreies Abonnement eines marktführenden Antivirus-, Antispyware und Websicherheitsanbieters im Paket enthalten.

(ID:2042802)