Mobile-Menu

Modernisierte Embedded-Flash-Speicher Kioxia setzt auf UFS 3.1 und QLC-Technik

Von Martin Hensel

Der Speicherspezialist Kioxia hat Embedded-Flash-Speicher angekündigt, die mit der UFS-Spezifikation („Universal Flash Storage“) in Version 3.1 konform sind und die QLC-Technik („Quad Level Cell“) des Herstellers nutzen.

Anbieter zum Thema

KIOXIA hat QLC-Flash-Speicher mit UFS-3.1-Unterstützung vorgestellt.
KIOXIA hat QLC-Flash-Speicher mit UFS-3.1-Unterstützung vorgestellt.
(Bild: KIOXIA)

Das QLC-Verfahren von Kioxia nutzt 4 Bits pro Speicherzelle und ermöglicht damit hohe Speicherdichten in einzelnen Speicherpaketen. Sie finden zum Beispiel Anwendung in modernen Smartphones oder anderen Einsatzgebieten.

Zukunftssichere Technik

Im Rahmen eines Proof of Concepts (PoC) hat Kioxia nun eine Variante mit 512 Gigabyte Speicherkapazität vorgestellt. Sie basiert auf dem hauseigenen 1-Terabit-BiCS-FLASH-3D-Speicher mit QLC-Technik. Der PoC ist so konzipiert, dass er die beständig zunehmenden Leistungs- und Dichteanforderungen mobiler Anwendungen erfüllt. Dazu zählen etwa Anwendungen rund um hochauflösende Fotos und Videos oder 5G.

Erste Muster der neuen Speicherlösungen sind bereits bei ausgewählten OEM-Kunden im Umlauf. Einen konkreten Termin für den Marktstart nannte der Hersteller noch nicht.

„Kioxia ist einer der Erfinder von UFS-Speichern und seit 2013 einer der führenden Anbieter“, erklärt Axel Störmann, Vice President Memory Marketing & Engineering von Kioxia Europe. Seitdem konzentriere man sich auf den Ausbau der Produktpalette um neue Lösungen für Anwendungen, die eine besonders hohe Schnittstellenperformance benötigen. „Mit QLC UFS bieten wir nun eine weitere Lösung, die den steigenden Anforderungen an Flash-Speicher gerecht wird“, so Störmann.

Aktuelles eBook

Speichertechnologien im Vergleich

HDD, Flash & Hybrid: Der passende Speicher für jeden Einsatz

eBook HDD, Flash und Hybrid
eBook „HDD, Flash & Hybrid“
(Bild: Storage-Insider)

In diesem eBook lesen Sie, welche verschiedenen Speicher es gibt und welche Vor- und Nachteile diese haben.

Die Themen im Überblick:

  • Der passende Speicher für jeden Einsatz – HDD, SSD und Tape
  • HDDs: Heimvorteil und neue Technologien
  • Flash-SSDs & Co.: wie ein geölter Blitz
  • Storage-Arrays unter die Haube geschaut – SSD, HDD und Hybrid
  • Tape: die Kunst der Langzeitarchivierung

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Data-Storage und -Management

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47976996)