Suchen

Aktualisierung für NASdeluxe-Systeme Kostenloses Update ermöglicht SMB/CIFS-High-Availability-Cluster

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Starline Computer bietet ab sofort ein kostenfreies Update für Software-defined-Storage-Systeme der NASdeluxe-NDL-4000-Z-Serie an. Es ergänzt unter anderem das SMB/CIFS-Protokoll für High Availability Cluster.

Firmen zum Thema

Starline bietet ab sofort ein Update für die Systeme der NDL-4000-Z-Serie von NASdeluxe an.
Starline bietet ab sofort ein Update für die Systeme der NDL-4000-Z-Serie von NASdeluxe an.
(Bild: Starline)

Die Systeme der NDL-4000-Z-Serie von NASdeluxe sind für das ZFS-basierte JovianDSS von Open-E zertifiziert. Sie sollen eine Lösung für unterschiedlichste Speicheranforderungen wie etwa hohe Datensicherheit, Hochverfügbarkeit, effiziente Nutzung und schnelle Zugriffszeiten bieten.

Clusterfunktion ergänzt

Nach dem Einspielen des aktuellen Updates besteht nun die Möglichkeit, mit dem SMB/CIFS-Protokoll in JovianDSS einen High Availability Cluster zu konfigurieren. Dank der integrierten Management-Funktion sind Shared Folder auch nach einem Failover verfügbar. Zudem werden Windows-kompatible Access Control Lists (ACL) und ADS-Authentifizierung unterstützt.

Storage-Distributor Starline hat den Open-E-Platinum-Partner-Status und bietet unter anderem Service und Beratung für JovianDSS durch zertifizierte Techniker und Vertriebsmitarbeiter an.

(ID:44304661)