Mobile-Menu

Hilfe bei der Wiederherstellung Kyndryl startet Recovery Retainer Service

Von Martin Hensel

Anbieter zum Thema

Der IT-Infrastrukturdienstleister Kyndryl hat seinen neuen Recovery Retainer Service vorgestellt. Zusätzlich rief das Unternehmen einen Security Think Tank ins Leben.

Dominik Bredel, Associate Partner im Bereich Security und Resilienz von Kyndryl.
Dominik Bredel, Associate Partner im Bereich Security und Resilienz von Kyndryl.
(Bild: Kyndryl)

Der neue Recovery Retainer Service soll Kunden bei der Wiederherstellung nach einem Cyberangriff unterstützen. Dies kann remote oder vor Ort geschehen. Kyndryl baut dabei auf sein Know-how in Sachen IT-Sicherheit, IT-Notfallmanagement und Resiliency-Services auf.

Mehr als Incident Response

Das neue Angebot soll als optimale Ergänzung zu klassischen Incident Response Retainern dienen, die im Normalfall keine Wiederherstellungsmaßnahmen vorsehen. Hier setzt der Recovery Retainer Service als Ergänzung an und ermöglicht zum Beispiel die Umsetzung von Wiederanlaufprozessen, Redeployment von Anwendungen, Datenwiederherstellung, Systembereinigung und andere kritische Vorgänge. Kyndryl bietet den Service in drei Stufen an, die jeweils unterschiedliche Inklusivleistungen umfassen. Alle Varianten haben 24/7-Telefonsupport und eine strukturierte Onboarding-Phase gemein.

„IT-Sicherheit besteht heute nicht mehr nur im Aufbau möglichst starker Verteidigungslinien“, betont Dominik Bredel, Associate Partner im Bereich Security und Resilienz von Kyndryl. Die unangenehme Option, dass die eigene Defensive durchbrochen wird und Schaden entsteht, müsse immer mitgedacht werden. „Cyberresilienz ist dabei häufig auch Fleißarbeit: Wiederherstellungspläne müssen erstellt, geprobt und immer wieder an neue Bedrohungslagen angepasst werden“, so Bredel.

Wissensaustausch per Think Tank

Sicherheitsverantwortliche sind konstant mit unzähligen Fragen und Anforderungen konfrontiert. Dabei stets auf dem neuesten Stand zu bleiben, ist nahezu unmöglich. Kyndryl hat deshalb einen Security Think Tank ins Leben gerufen: Dabei handelt es sich um eine kundenzentrische, herstellerunabhängige Plattform für den Wissensaustausch. CISOs und CSOs können sich dort über aktuelle Themen sowie akute Planungs- und Umsetzungsvorhaben informieren und mit Sicherheitsexperten austauschen. Die Themen umfassen unter anderem regulatorische Fragen, Good Practices verschiedener Sicherheitsmaßnahmen sowie Erkenntnisse von Kyndryl zu verschiedenen Security-Themen.

„Häufig lassen sich Parallelen in Problemstellungen und Herausforderungen der Unternehmen feststellen. Mit diesem Service möchten wir unser Wissen teilen und unseren Beitrag dazu leisten, die digitale Welt ein wenig sicherer zu machen“, erklärt Bredel.

Aktuelles eBook

Disaster Recovery – Konzepte für den Daten-Notfall

eBook Disaster Recovery
eBook „Disaster Recovery“
(Bild: Storage-Insider)

Ransomware-Attacken bedrohen die gesamte IT und speziell die gespeicherten Daten in einem nie zuvor gekannten Ausmaß. Um den Angriffen der Cyberkriminellen zu begegnen, benötigen Unternehmen eine funktionierende Disaster-Recovery-Strategie. Unser neues eBook erläutert DR-Strategien – inklusive unterschiedlicher DR-Pläne, unerlässlicher DR-Tests und DR-as-a-Service.

Die Themen im Überblick:

  • So funktioniert Disaster Recovery
  • Was ist ein DR-Plan?
  • Disaster-Recovery-Test
  • Disaster-Recovery-as-a-Service

(ID:48568606)

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Data-Storage und -Management

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung