Suchen

PCIe-Flash-Karte mit 1,6 Terabyte für Scale-out-Umgebungen LSI packt mehr Anschlüsse und doppelt so viel Flash auf Nytro MegaRAID

| Redakteur: Nico Litzel

LSI baut das Angebot an PCIe-Flash-Karten aus. Neu im Angebot ist die Nytro-MegaRAID-Karte mit der Bezeichnung 8140-8e81, die doppelt so viel Kapazität und viermal so viele Anschlüsse im Vergleich zur bisher leistungsfähigsten Karte bietet.

Firma zum Thema

Das Modell 8140-8e81 soll noch in diesem Quartal auf den Markt kommen. Als Preis empfiehlt das Unternehmen 9.995 US-Dollar.
Das Modell 8140-8e81 soll noch in diesem Quartal auf den Markt kommen. Als Preis empfiehlt das Unternehmen 9.995 US-Dollar.
(Bild: LSI)

Doppelt so viel Kapazität und viermal so viele Anschlüsse wie bisher: LSIs jüngste PCIe-Flash-Karte „Nytro-MegaRAID 8140-8e81“ verfügt über 1,6 Terabyte integrierten Flash-Speicher und unterstützt 16 SAS- oder SATA-Verbindungen. Damit ist das Gerät nach Angaben von LSI besonders für Scale-out-Server-Umgebungen sowie für Speicherumgebungen mit vielen Datenträgern und hohen Kapazitätsanforderungen geeignet.

Wie alle Nytro-MegaRAID-Karten des Herstellers, so kombiniert auch das jüngste Modell PCIe-Flash und intelligente Caching-Software mit LSI-Dual-Core-RAID-on-Chip-Technik für eine transparente Anwendungsbeschleunigung und RAID-Datensicherung für DAS-Umgebungen.

Das Modell 8140-8e81 integriert zudem einen Expander in die Architektur, um Scale-Out-Server-Umgebungen mit Konnektivität für bis zu 236 SAS- und SATA-Geräte über acht externe und acht interne Anschlüsse auszustatten.

Der integrierte Flash-Speicher auf der Karte mit 1,6 Terabyte Kapazität für ein intelligentes Daten-Caching ermöglicht es LSI zufolge Server-Lösungen – insbesondere Hyperscale-Umgebungen wie Cloud Computing, Web-Hosting und Big-Data-Analysen – die Anwendungsperformance bei einem hohen Datenaufkommen zu maximieren.

Neue Funktionen

Neben den bekannten Funktionen der NytroMegaRAID-Reihe bietet das Modell 8140-8e81 erstmals zwei komplett neue Funktionen: „Nytro Flexible-Flash“ und „Advanced Cache Statistics“. Neben der bekannten Nutzung der integrierten Flash-Module für das Caching häufig genutzter Daten ermöglicht die Nytro-Flexible-Flash-Funktion Benutzern auch eine Partitionierung des Flash als primären Speicher für Datenbestände, was die Speicherung Latenz-sensibler I/O-Vorgänge und den Zugriff darauf von Performance-optimiertem Flash erlaubt.

Die Funktion bietet zudem die Flexibilität, den integrierten Flash zur Datensicherung durch die Anwendung von RAID auf eine festgelegte Kapazität zu partitionieren. Die RAID-Sicherung mit vier Flash-Modulen und der Fähigkeit zur Unterstützung der RAID-Level 0, 1 und 5 „war nie anpassungsfähiger“, gibt sich LSI enthusiastisch.

Die Nytro-Flexible-Flash-Funktion erlaubt es Benutzern zudem, den integrierten Flash als Boot-Laufwerk zu partitionieren. Indem die Boot-Funktion auf die Nytro-MegaRAID-Karte verschoben wird, entfallen die Kosten für die Reservierung von Festplattenlaufwerken für das Hochfahren des Betriebssystems, erklärt LSI. Boot-Volumes auf Flash sorgen darüber hinaus dafür, dass zusätzliche HDD-Schächte für eine wachsende Systemspeicherkapazität frei werden.

Einblick in Performance-Daten

Ebenfalls neu ist die neue Funktion „Advanced Cache Statistics“, die LSI zufolge einen Einblick in entscheidende Performance-Daten bietet und das „Benutzererlebnis durch die Bereitstellung fortschrittlicher Diagnostika“ verbessert.

Caching-Kenngrößen, wie die Anzahl der aus dem Cache abgeschlossenen E/A-Vorgänge und die Menge der in den Cache geschriebenen „heißen“ Daten, werden zur Verfügung gestellt sowie Host-Kenngrößen wie die E/A-Gesamtzahl für Lese- und Schreibvorgänge, die vom Host gesendet werden. Die Auswertung ermöglicht es nach Angaben von LSI dem Benutzer, die Caching-Effektivität in seiner Umgebung korrekt zu messen.

100.000 Karten seit April 2012

Seit der Einführung des Nytro-Portfolios im April 2012 hat das Unternehmen eigenen Angaben zufolge weltweit über 100.000 Nytro-Karten ausgeliefert. Die steigende Nachfrage spiegele die Anforderung von Hyperscale-Web- und Cloud-Rechenzentren, Finanzdienstleistern und anderen Unternehmen wider, Anwendungsperformance zu steigern, Rechenzentrumseffizienz zu verbessern und IT-Kosten zu senken, so das Unternehmen.

„Wir freuen uns über die Erreichung der 100.000-Marke an ausgelieferten Einheiten, die die rasche Kundenakzeptanz des LSI-Nytro-Portfolios zeigt und dessen Fähigkeit unterstreicht, kundenspezifischen Anforderungen über ein breites Spektrum von Rechenzentrums-Workloads hinweg gerecht zu werden“, erklärt dazu Tom Swinford, Senior Vice President und General Manager, Datacenter Solutions Group, LSI. „Die Nytro-MegaRAID-8140-Karte bietet Cloud- und Hosting-Unternehmen eine zentrale, integrierte Lösung für die einfache und kostengünstige Skalierung von Caching und Konnektivität, die dem wachsenden Performance- und Speicherbedarf ihrer Kunden gerecht wird.“

Preis und Verfügbarkeit

Die Auslieferung der Karte beginnt nach Angaben von LSI voraussichtlich noch in diesem Quartal. Wie alle LSI-Flash-Speicherlösungen, so ist auch diese Karte bei ausgewählten LSI-OEMs und über das weltweite LSI-Netzwerk von Lieferanten, Integratoren und VARs erhältlich. Als Preis für das Modell 8140-8e81 empfiehlt das Unternehmen 9.995 US-Dollar (derzeit rund 7.272 Euro).

(ID:42630322)