T405 und T420-Serie von Cervoz

M.2-NVMe-SSDs für industrielle Anwendungen

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Dr. Jürgen Ehneß

Die T405- und T420-SSDs von Cervoz sind ab sofort über ICP verfügbar.
Die T405- und T420-SSDs von Cervoz sind ab sofort über ICP verfügbar. (Bild: ICP)

Ab sofort hat ICP zwei neue NVMe-SSD-Serien von Cervoz im M.2-2280-Formfaktor im Programm. Die Speichermedien sind für den industriellen Einsatz vorgesehen und sollen mit hoher Performance überzeugen.

Die SSDs der T405-Serie von Cervoz sind per PCIe Gen3 mit vier Lanes angebunden. Sie basieren auf 3D-TLC-NAND-Flash von Micron. Laut dem Hersteller erreichen sie sequentielle Datenübertragungsraten von bis zu 2.135 Megabyte pro Sekunde im Schreib- und 1.710 Megabyte pro Sekunde im Lesebetrieb. Die MTBF („Mean Time Between Failures“) liegt bei zwei Millionen Stunden.

Die Schwestermodelle der T420-Reihe sind über zwei PCIe-Lanes angebunden und setzen auf 3D-TLC-NAND-Flash-Chips von Toshiba. Sie erreichen Geschwindigkeiten von maximal 1.680 Megabyte pro Sekunde beim sequentiellen Lesen und bis zu 1.065 Megabyte pro Sekunde beim Schreiben von Daten. Auch hier liegt die MTBF bei zwei Millionen Stunden.

Sicher und langlebig

Beide SSD-Serien sind nach hohen Qualitätsstandards gefertigt und verfügen über das LDCP-ECC-Fehlerkorrekturverfahren („Low Density Parity Check“). Mit an Bord sind unter anderem ein SLC-Schreibcache, statisches und dynamisches Wear Leveling, Bad Block Management und Unterstützung für verschiedene Energiesparmodi (APST, APSM, L1.2). Thermal Throttling sorgt für Überhitzungsschutz. Die T420-Modelle sind zusätzlich mit einem DDR3-DRAM-Buffer ausgestattet.

Als Einsatzgebiete für die Cervoz-SSDs nennt ICP Embedded- und 19-Zoll-Systeme, Messrechner sowie alle Einsatzszenarien, in denen eine schnelle Datenverarbeitung nötig ist. Die T405- und T420-Serien sind ab sofort in verschiedenen Varianten mit bis zu einem Terabyte an Speicherkapazität erhältlich. Preise nannte ICP aber nicht.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46096631 / Halbleiterspeicher)