Zentrale Verwaltung vernetzter Geräte

Qnap veröffentlicht finale Version von QRM+

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Qnap will mit QRM+ die Verwaltung von netzwerkfähigen Geräten vereinfachen.
Qnap will mit QRM+ die Verwaltung von netzwerkfähigen Geräten vereinfachen. (Bild: Qnap)

Der Storage-Spezialist Qnap hat die finale Fassung seiner App QRM+ veröffentlicht. Die Anwendung zentralisiert die Verwaltung mehrerer netzwerkfähiger Geräte, wie etwa Server, PCs oder Thin Clients.

Der Qnap Remote Manager Plus (QRM+) ist für IT-Teams gedacht, die Netzwerkgeräte auf unkomplizierte Art implementieren und überwachen sowie Fehler beheben wollen. Die App wird über eine HTML5-basierte Weboberfläche gesteuert, die für den Einsatz unter Windows, Ubuntu, Debian und CentOS geeignet ist.

QRM+ ermöglicht die IPMI- und IPMI-2.0-konforme Fernverwaltung und Steuern über verschiedene Nutzerzugangsebenen (QRMAgent) oder ohne Nutzerrollen. KVM-over-IP wird ebenfalls unterstützt. Das individualisierbare QRM+-Dashboard zeigt den Zustand aller angeschlossenen Geräte an. Für Geräteerkennung und Abbildung nutzt die App die Netzwerktopologie.

Frühzeitige Warnungen

Schwellenwert-basierte Warnmeldungen alarmieren das Personal bei Fehlern und ermöglichen eine rechtzeitige Problemlösung. Zudem ist eine Protokollverwaltung an Bord, um die Fehlersuche zu vereinfachen.

„Eine Lösung mit einer Schnittstelle zur Geräteerkennung, -verwaltung und überwachung: Für IT-Mitarbeiter senkt QRM+ die täglichen Personal- und Kostenanforderungen sowie die routinemäßige Wartung erheblich“, erklärt Mathias Fürlinger, Senior Storage Consultant von QNAP.

Verfügbarkeit

Die QRM+-App ist ab sofort über das QTS App Center erhältlich. Voraussetzung ist ein Qnap-NAS mit mindestens 4 Gigabyte RAM. Die Anwendung läuft auf den folgenden Geräten:

  • Qnap-NAS mit Unterstützung für QTS 4.3.0 oder höher: TS-x53B, TS-x53BU, TS-453BT3, TVS-x73, TS-x85
  • Qnap-NAS mit Unterstützung für QTS 4.2.2 oder höher: TS-x53U, TS-x53A, TS-x51U, TS-x51A, TS-x51+, TS-x51, TVS-x63+, TVS-x63, TS-x63U, TS-x70, TVS-x71, TS-x80, TVS-x82, TVS-882BR, TVS-x82T, TVS-x82ST, TVS-x82TU, TES-x85U, TDS-x89U
  • Qnap-NAS-Serien (eingestellt), die QTS 4.2.2 oder höher unterstützen: TS-x79 Pro, TS-x79U-RP, TS-ECx79U-RP, TS-ECx79U-SAS-RP, SS-ECx79U-SAS-RP
  • IEI-QGW-Serie mit Unterstützung für QTS 4.2.1 oder höher: TANK-860-QGW, TANK-760-QGW

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44973950 / Ressourcen)