DXi6701 und DXi6702 mit DXi Accent

Quantum erweitert DXi6700-Familie

28.07.2011 | Redakteur: Nico Litzel

Quantums Deduplizierungs-Appliance DXi6701 bietet ab Werk acht Terabyte Kapazität. Über sogenannte Expansions lässt sich dass Gerät in Acht-Terabyte-Schritten auf bis zu maximal 80 Terabyte ausbauen.
Quantums Deduplizierungs-Appliance DXi6701 bietet ab Werk acht Terabyte Kapazität. Über sogenannte Expansions lässt sich dass Gerät in Acht-Terabyte-Schritten auf bis zu maximal 80 Terabyte ausbauen.

Quantum setzt neue Performance-Standards. Das Unternehmen erweitert die Disk-Backup-Systeme der DXi6700-Reihe um die beiden Modelle DXi6701 (1-Gigabit-Ethernet) und DXi 6702 (10-Gigabit-Ethernet), die ohne zusätzliche kostenpflichtige Software bis zu 5,8 Terabyte pro Stunde sichern und dank „DXi Accent“ die Deduplizierung und Remote-Backups flexibler gestalten.

Die DXi-Modelle 6701 und 6702 arbeiten bereits mit Quantums neuer Softwaregeneration DXi 2.0 und bieten Unternehmensangaben zufolge die höchste Performance in ihrer Geräteklasse: Laut Quantum sichern die Deduplizierungs-Appliances im Target-Modus bis zu 5,8 Terabyte pro Stunde (1.610 MByte/s) über VTL- oder OST-Schnittstellen. In NAS-Umgebungen soll die Performance bei 5,0 Terabyte pro Stunde (1.389 Mbyte/s) liegen. Damit sei eine DXi6700-Appliance mehr als doppelt so schnell wie „Angebote führender Mitbewerber“ – eine Anspielung auf EMC Data Domain.

Aus DXi6701 mach DXi6702

Die beiden Systeme 6701 und 6702 sind in der Ausstattung identisch, unterscheiden sich nur in der Ethernet-Anbindung voneinander. Eine DXi6701 lässt sich dabei in Rahmen eines Field Upgrades rasch in eine 6702 mit 10-Gigabit-Ethernet-Ports umwandeln, verspricht Quantum, sollte sich der Anwender erst später für 10-Gigabit-Ethernet in seinem Rechenzentrum entscheiden.

Beide Systeme bieten ab Werk acht Terabyte Kapazität und lassen sich über sogenannte Expansions in Acht-Terabyte-Schritten auf bis zu maximal 80 Terabyte ausbauen. Der Einstiegslistenpreis liegt für eine DXi6701 bei 41.430 Euro. Eine 8-Terabyte-Erweiterung kostet nach Angaben von Quantum 11.786 Euro.

Im Preis enthalten sind sämtliche Softwarelizenzen und künftige Software-Updates. Dazu zählen beispielsweise Lizenzen für Replizierung, für NAS-, OST- und VTL-Schnittstellen, für die Möglichkeit, Tapes direkt zu erstellen oder für Reporting-Software.

DXi Accent entlastet das Netzwerk

DXi Accent ebenfalls im Preis enthalten. Mit dieser Funktion kann die Deduplizierung zwischen den DXi-Geräten und Medien-Servern verteilt werden. Im Target-Modus werden alle Daten über das LAN an die DXi-Appliances übertragen und auf diesen dedupliziert. Im sogenannten Hybrid Mode mit DXi Accent werden hingegen ausschließlich einzigartige Blöcke über das LAN oder auch über ein WAN übermittelt. Dadurch fällt weniger Netzwerk-Traffic bei einem Remote-Backup oder beim Disaster Recovery an, zudem wird die Remote-Datensicherung über das WAN zu einer interessanten Alternative zu lokalen Appliances in Außenstellen, verspricht Quantum. Der Hybrid Mode lässt sich für jeden Medien-Server einzeln aktivieren oder deaktivieren. DXi Accent unterstützt derzeit NetBackup-Server, die das OST-API verwenden. Weitere Anwendungen sollen künftig folgen.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2052473 / RZ-Hardware)