Suchen

FireCuda 120 SATA SSD Seagate stellt Gaming-SSD mit 4 TB vor

| Redakteur: Dr. Jürgen Ehneß

Um Gamern dabei zu helfen, den Datenhunger aktueller Spiele zu stillen, nimmt Seagate eine SATA-SSD ins Programm, die mit Speicherkapazitäten von 500 Gigabyte bis 4 Terabyte aufwartet.

Firmen zum Thema

Die Seagate FireCuda 120 SATA SSD bietet Speicherkapazitäten bis zu 4 TB.
Die Seagate FireCuda 120 SATA SSD bietet Speicherkapazitäten bis zu 4 TB.
(Bild: Seagate)

PC-Spiele werden zunehmend datenintensiver – Audio-Files, eingebundene Videos und realistisch anmutende Texturen benötigen immer mehr Speicherplatz. Dass die Kapazitäten von Gaming-Speichern entsprechend steigen, ist nur folgerichtig.

Seagate stellt nun die neue interne „FireCuda 120 SATA SSD“ vor, die ab sofort in vier Speichergrößen von 500 Gigabyte (GB) bis 4 Terabyte (TB) erhältlich ist. Die SATA-Schnittstelle ermöglicht eine Übertragungsrate von 6 Gigabit pro Sekunde, die Lese- und die Schreibgeschwindigkeit liegen bei 560 beziehungsweise 540 Megabyte pro Sekunde. Der Hersteller betont, dass damit nicht nur Downloads und Installationen schneller vonstattengingen, sondern auch ein „effektiveres Multitasking“ möglich sei.

Die Mean Time Between Failures (MTBF) gibt Seagate mit 1,8 Millionen Stunden an, und die Gesamtschreibleistung beträgt laut Hersteller 5.600 TB. Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen bei 109,90 Euro (500 GB), 189,90 Euro (1 TB), 369,90 Euro (2 TB) beziehungsweise 719,90 Euro (4 TB).

(ID:46617478)