Suchen

Datensicherung und -wiederherstellung bei Collaboration-Plattformen

So lassen sich Backup und Recovery für Microsofts Sharepoint erstellen

Seite: 2/4

Firmen zum Thema

Der Einsatz von Sharepoint kann dazu führen, dass mehr Speicherkapazität für die Primär- und die Sekundärspeicher benötigt wird. Dokumente, die auf Dateiservern in gemeinsam genutzten Ordnern gespeichert werden, vervielfachen sich durch Managed Document Repositories. Und Daten, die bislang nur auf Desktops oder Laptops abgelegt wurden, lassen sich nun mit Sharepoint zentral bereitstellen. Der Mehrbedarf an Speicher gilt umso mehr, wenn Firmen Sharepoint als zentralen Sammelpunkt für E-Mail-Anhänge einsetzen. Und schließlich führt die Versionierungsfunktion in Sharepoint dazu, dass mehrere Kopien einer Datei abgespeichert werden.

Laut einer Erhebung der Enterprise Strategy Group (ESG) verzeichnen 37 Prozent der Befragten ein jährliches Datenwachstum zwischen zehn und 30 Prozent. Bei einem Drittel der Teilnehmer übertrifft das jährliche Wachstum selbst 30 Prozent. Das wirkt sich auch auf künftige Backups aus: 68 Prozent der Teilnehmer verbuchen einen Zuwachs in diesem Bereich.

Bildergalerie

Sharepoint-Probleme mit Backup und Recovery

Wenn man Sharepoint absichern möchte, so sind zwei Ebenen der Datensicherung zu beachten. Disaster-Recovery-Strategien sorgen dafür, dass die gesamte Sharepoint-Umgebung wiederhergestellt werden kann, wenn im Hauptrechenzentrum etwas passiert. Recovery-Strategien in Produktionsumgebungen hingegen erfassen die Wiederherstellung einer Sharepoint-Teilkomponente.

Sharepoint bietet zwei Funktionen, mit denen sich ein zufälliges Löschen von Daten verhindern lässt: die Versionshistorie und der Papierkorb. Der Papierkorb unter Sharepoint bietet eine erhöhte Sicherheit, indem er für die gesamte Site einen Papierkorb bereitstellt, auf den der Administrator zugreifen kann. Leider versagen sowohl die Versionshistorie als auch der Papierkorb, wenn es aus anderen Gründen zu einem Datenverlust kommt, etwa bei Fehlern und bei einer Datenkorruption. Nicht zuletzt kann es vorkommen, dass die gesamte Dokumentenbibliothek wiederhergestellt werden muss, falls sie gelöscht wurde.

Backup und Recovery sind damit für Sharepoint wieder zu zwei großen Themen geworden. Es ist eine Herausforderung, Sharepoint zu sichern. Und selbst, wenn das glücklich gelungen ist, ist das Wiederherstellen von Daten eine Qual.

Weiter mit: Bordeigene Werkzeuge im Überblick

(ID:2018830)