Suchen

U.2-SSD im PCIe-Slot StarTech bietet U.2-auf-PCIe-Adapter an

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Mit dem neuen U.2-auf-PCIe-Adapter von StarTech lassen sich U.2-NVMe-SSDs unkompliziert in einem PCI-Express-x4-Steckplatz einsetzen.

Der StarTech-Adapter ermöglicht den Einsatz von U.2-NVMe-SSDs in Systemen ohne U.2-Schnittstelle.
Der StarTech-Adapter ermöglicht den Einsatz von U.2-NVMe-SSDs in Systemen ohne U.2-Schnittstelle.
(Bild: StarTech)

Der U.2-auf-PCIe-Adapter von StarTech soll eine günstige Lösung bieten, um bestehende PCs oder Server mit einer U.2-NVMe-SSD zu erweitern. Voraussetzung ist lediglich ein freier PCI-Express-3.0-Steckplatz mit vier Lanes (x4). Auf diese Weise lassen sich auch Systeme ohne U.2-NVMe-Schnittstelle mit entsprechenden SSDs ausstatten.

StarTech richtet sich mit dem Adapter vor allem an IT-Profis, Entwickler und Medienprofis. Die Leistung einer U.2-NVMe-SSD ist für datenintensive Anwendungen ideal geeignet und erleichtert die Arbeit mit großen Dateien wie zum Beispiel bei der Videoproduktion erheblich.

Abwärtskompatibler Adapter

Der StarTech-Adapter ist abwärtskompatibel zu PCIe 2.0 und 1.0. Die U.2-NVMe-SSD wird direkt an der Adapterkarte angebracht. Zusätzliche Verkabelung ist dadurch nicht erforderlich. Die Adapterkarte ist Betriebssystem-unabhängig und benötigt keine speziellen Treiber.

„Dieser Adapter ist eine kostengünstige Lösung, um die Performance eines Servers oder eines Computers mit einer U.2-NVMe-SSD zu steigern“, erklärt Juliet Wie, Senior Product Manager von StarTech. „Nutzer, die über einen Computer ohne U.2-NVMe-Steckplatz verfügen, kommen so endlich in den Genuss der verbesserten Systemgeschwindigkeit und –leistung einer U.2-NVMe-SSD“, ergänzt sie.

Verfügbarkeit

StarTech bietet den U.2-auf-PCIe-Adapter ab sofort unter der Artikelnummer PEX4SFF8639 über den Distributor Ingram Micro an.

(ID:44981436)