14 TByte, 7200 Umdrehungen, 6 GBit/s SATA, 5 Jahre Garantie

Toshiba packt noch zwei Scheiben mehr in die HDD

| Autor / Redakteur: Walter Schadhauser / Rainer Graefen

Die zweite Festplatte mit 14 TByte kommt von Toshiba, dem kleinsten Festplattenhersteller. 9 Platters und Helium machten es möglich.
Die zweite Festplatte mit 14 TByte kommt von Toshiba, dem kleinsten Festplattenhersteller. 9 Platters und Helium machten es möglich. (Bild: Toshiba)

Im Festplattenmarkt gibt es seit einigen Monaten viel Bewegung. Western Digital will die 16 TByte Latte schon in wenigen Monaten mit Mikrowellen reißen, Seagate bleibt beim Lasereinsatz, und verspricht ebenfalls, dass es bereits 2019 mit einer 20+ TByte HDD auf dem Markt präsent sei. Aktuell drängt sich Toshiba in den Vordergrund und zeigt nach HGST, dass auch der kleinste Hersteller eine HDD-Serie mit 12 und 14 Terabyte Datenvolumen auflegen kann.

Seit Jahren wälzt die Festplattenindustrie dieselbe Frage: Wie überwinden wir die PMR-Technik? Die Antwort ist einfach, aber leider schwer umzusetzen. Mit hartmagnetischen Materialien ließen sich Festplatten mit bis zu 100 TByte Fassungsvermögen herzustellen, ist man sich z. B. bei Seagate sehr sicher.

Mit Helium gefüllten Laufwerksgehäuse statt Luft haben die Protagonisten bislang ihre Speicherkapazität auf 12 TByte hochgetrieben. HGST stellt vor kurzem eine 14 TByte HDD mit 8 Platten - und mit der langsamen Schreibtechnik SMR vor. Nun reizt Toshiba als erstes Unternehmen auch die Anzahl der Platters im Speicherstapel aus und schafft es ebenfalls mit 9 Glasscheiben das Speichervolumen seiner MG07ACA-Serie auf 14 TByte auszudehnen - allerdings mit der klassischen PMR-Technik. Die Festplatte kann so ohne Anpassungen im Betriebssystem und beim strategischen Einsatz als Ersatz für High-capacity Harddrives verwendet werden.

Toshiba hat es nun als erstes Unternehmen geschafft, den 9er-Plattenstapel in ein 3,5-Zoll Gehäuse zu zwängen. Da wird Seagate als letzter im Triumvirat wohl noch eine Schippe drauflegen und in Kürze ähnliche Volumina präsentieren müssen.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45053751 / Festplatte)