Mobile-Menu

Neue Seagate-Arrays: Exos X 2U12, 2U24 und 5U84 Verdoppelte Blockspeicher-Power fürs Rack

Von Matthias Breusch

Anbieter zum Thema

Hyperscale-Niveau für komplexe Arbeitslast im Dauerbetrieb: Die neueste Variation von Seagates Exos X-Arrays für Rechenzentren und Private Clouds verspricht um rund hundert Prozent gestiegene Performance-Werte im Vergleich zur Vorgängergeneration.

Das „Flaggschiff“ der neuen Seagate-Exos-X-Serie: 5U84.
Das „Flaggschiff“ der neuen Seagate-Exos-X-Serie: 5U84.
(Bild: Seagate)

Die Blockspeicher ermöglichen den Zusammenschluss und die Virtualisierung von HDDs oder SSDs in der Petabyte-Klasse. Sie bieten neben der hohen Transferleistung eine automatische Wiederherstellungsfunktion sowie die Unterstützung der offenen Verwaltungsprotokolle Redfish und Swordfish.

Controller-Generation sechs

Exos X 2U12 und 2U24 sowie das High-Density-Gehäuse 5U84 sind durchweg mit VelosCT ASIC ausgestattet. Die sechste Generation der Seagate-Controller sorgt für bis zu 725.000 IOPS bei einer Latenz von einer Millisekunde sowie sequenziellen Lesegeschwindigkeiten von bis zu 12 GB pro Sekunde und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 10 GB/s.

Kombinierter Datenschutz

Für den Datenschutz sind zwei hauseigene Entwicklungen zuständig:

  • Seagates ADAPT Erasure Coding minimiert Redundanzen und beschleunigt die Wiederherstellungszeit.
  • Im Zusammenspiel mit ADAPT überwacht ADR (Autonomous Drive Regeneration) die Laufwerke für exakte Diagnosen kontinuierlich und kann sie an Ort und Stelle automatisch wiederherstellen, ohne dass ein manueller Festplattentausch erforderlich ist. Dank ADR können sie zudem weiterverwendet werden, statt in die Entsorgung zu wandern.

Verlässliche Lösung

Für den Praxistest versicherte sich Seagate der Unterstützung durch Timur Ozcan, Gründer und CEO der Neox Networks GmbH: „Die Zuverlässigkeit, Geschwindigkeit und Verfügbarkeit der Datenspeicherung sind entscheidend, um die Integrität der Aufzeichnungen unserer Netzwerkforensik-Lösung zu gewährleisten. Ein Speicherproblem könnte die Untersuchung eines Cyber-Angriffs gefährden, was wir unbedingt vermeiden müssen. Dank des optimierten 5U-Gehäuses und des neuen RAID-Controllers ermöglicht das Exos-System zuverlässiges Aufzeichnen und Speichern großer Datenmengen mit einer Geschwindigkeit von 80 Gbit/s ohne Paketverlust. Dadurch kann unsere Lösung verlässlich arbeiten.“

Aktuelles eBook

Disaster Recovery – Konzepte für den Daten-Notfall

eBook Disaster Recovery
eBook „Disaster Recovery“
(Bild: Storage-Insider)

Ransomware-Attacken bedrohen die gesamte IT und speziell die gespeicherten Daten in einem nie zuvor gekannten Ausmaß. Um den Angriffen der Cyberkriminellen zu begegnen, benötigen Unternehmen eine funktionierende Disaster-Recovery-Strategie. Unser neues eBook erläutert DR-Strategien – inklusive unterschiedlicher DR-Pläne, unerlässlicher DR-Tests und DR-as-a-Service.

Die Themen im Überblick:

  • So funktioniert Disaster Recovery
  • Was ist ein DR-Plan?
  • Disaster-Recovery-Test
  • Disaster-Recovery-as-a-Service

(ID:48573360)

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Data-Storage und -Management

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung