Datensicherung in der Chemiebranche

Werner & Mertz vertraut auf die Backup-Expertise von MTI

| Autor / Redakteur: Wilm Tennagel / Nico Litzel

Die Werner & Mertz GmbH mit Sitz in Mainz ist Hersteller von Pflege- und Reinigungsprodukten. Zu den bekanntesten Marken des Unternehmens zählen der Haushaltsreiniger „Frosch“ und die Schuhpflegeprodukte von „Erdal“.
Die Werner & Mertz GmbH mit Sitz in Mainz ist Hersteller von Pflege- und Reinigungsprodukten. Zu den bekanntesten Marken des Unternehmens zählen der Haushaltsreiniger „Frosch“ und die Schuhpflegeprodukte von „Erdal“.

Die IT-Infrastruktur der Werner & Mertz GmbH, bekannt durch die „Frosch“- Haushaltsreiniger und die „Erdal“-Schuhpflegeprodukte, war in die Jahre gekommen: Ein stetig wachsendes Datenvolumen und immer kleiner werdende Zeitfenster für das Backup entwickelten sich zu immer größeren Problemen für die IT-Verantwortlichen.

Die Werner & Mertz GmbHmit Sitz in Mainz blickt seit ihrer Grundsteinlegung auf eine über 140-jährige Geschichte zurück. Die ehemalige Wachswarenfabrik ist heute in der Chemiebranche angesiedelt und insbesondere als Hersteller von Pflege- und Reinigungsprodukten bekannt. Zu den bekanntesten Marken des Unternehmens zählen der Haushaltsreiniger „Frosch“ und die Schuhpflegeprodukte von „Erdal“.

Das Familienunternehmen beschäftigt in Deutschland über 500 Mitarbeiter und betreibt weitere Standorte in Frankreich, Spanien, Italien, Belgien, Österreich und Polen. Neben Privathaushalten sind es überwiegend Großverbraucher wie Gaststätten, Krankenhäuser, Industrieunternehmen und Facility Services, die Produkte der Firma Werner & Mertz einsetzen. Zusätzlich zu der Muttergesellschaft ist am Stammsitz in Mainz das hundertprozentige Tochterunternehmen Werner & Mertz Service & Logistik angesiedelt. Dieses ist für die Lagerhaltung und Distribution der Markenartikel der Werner & Mertz GmbH zuständig.

Herausforderungen

Das breite Produktportfolio des Unternehmens und die anhaltend starke Nachfrage des Marktes haben nicht nur die Logistik, sondern insbesondere die IT-Verantwortlichen vor neue Herausforderungen gestellt, da die vorhandenen Kapazitäten der IT-Infrastruktur in der Vergangenheit immer wieder an ihre Grenzen gestoßen sind. Die Anforderungen lagen im stetig wachsenden Datenvolumen als auch dem immer enger werdenden Zeitfenster für das Backup. Zudem war die vorhandene Infrastruktur in die Jahre gekommen, sodass auch aus technischer Sicht ein „Refresh“ notwendig wurde.

Für die Verantwortlichen bestand die größte Herausforderung darin, die unterschiedlichen Systeme in eine einfach zu verwaltende Backup-Lösung zu integrieren. Hierbei mussten dedizierte Server, die VMware-Umgebung und die Storage-Systeme in eine übergreifende Lösung integriert werden. Des Weiteren sollte die Integration der geschäftskritischen Applikationen wie SAP, SQL, Exchange etc. Berücksichtigung finden sowie die existierende Tape Library in das Konzept mit aufgenommen werden, um den gesetzten Kostenrahmen einzuhalten.

Auswahlkriterien

Auf der Suche nach einer geeigneten Lösung prüften die Verantwortlichen der Werner & Mertz GmbH verschiedene Angebote. Bei einem zuvor definierten Budget musste eine Lösung gefunden werden, die sowohl aktuelle, wie auch künftige Herausforderungen erfüllen würde. „Wir haben nach einer Backup-Lösung für beide Unternehmen gesucht“, so Rainer Gilbert, Leiter IT-Infrastruktur bei Werner & Mertz. „Aus funktionaler Sicht sollte die Lösung die Deduplizierungstechnik unterstützen. Daneben waren einfaches Management, eine mögliche 10-Gigabit-Anbindung und die uneingeschränkte Skalierbarkeit der Gesamtlösung wichtige Entscheidungskriterien.“

Inhalt des Artikels:

  • Seite 1: Werner & Mertz vertraut auf die Backup-Expertise von MTI
  • Seite 2: Lösung

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 30450710 / Branchen/Mittelstand/Enterprise)