Speichertipp: Kostenlose Datenwiederherstellung in der Apple-Welt mit Zusatztool Wiederherstellung in macOS – Free Mac Any Data Recovery

Autor / Redakteur: Thomas Joos / Dr. Jürgen Ehneß

Auch für die Datenrettung und -wiederherstellung in macOS gibt es zahlreiche kostenlose Tools. Das Tool Free Mac Any Data Recovery kann auf Apple-Rechnern nach gelöschten Dateien suchen, die sich auch nicht mehr im Papierkorb befinden. Anschließend kann das Tool die Dateien wiederherstellen.

Versehentlich gelöschte Dateien können in der Apple-Welt mit Hilfe von Free Mac Any Data Recovery auch nach der Leerung des Papierkorbs wiederhergestellt werden.
Versehentlich gelöschte Dateien können in der Apple-Welt mit Hilfe von Free Mac Any Data Recovery auch nach der Leerung des Papierkorbs wiederhergestellt werden.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Das kostenlose Tool Free Mac Any Data Recovery kann über einen Assistenten dabei helfen, versehentlich gelöschte Dateien auch dann wiederherzustellen, wenn diese nicht mehr im Papierkorb zur Verfügung stehen. Nach dem Start des Tools können Anwender auswählen, welche Daten sie wiederherstellen wollen. Im Tool wird danach ausgewählt, auf welchem Datenträger das Tool Daten wiederherstellen soll.

Datenwiederherstellung mit Free Mac Any Data Recovery.
Datenwiederherstellung mit Free Mac Any Data Recovery.
(Bild: Joos/Free Mac Any Data Recovery (Screenshot))

Für das Tool ist allerdings etwas Mac-Erfahrung sinnvoll. Anwender müssen für die Verwendung von Free Mac Any Data Recovery die Funktion „System Integrity Protection“ (SIP) in macOS deaktivieren. Dazu starten Sie den Mac mit der Tastenkombination „CMD“ + „R“. Im Terminal der Wiederherstellungsumgebung können Sie anschließend mit „csrutil disable“ die Funktion ausschalten. Den Status des Schutzes sehen Sie im Terminal mit:

csrutil status

Um den Schutz zu deaktivieren, geben Sie den folgenden Befehl ein. Das funktioniert allerdings nicht im laufenden Betrieb, sondern nur bei der Verwendung von Recovery OS. Dazu müssen Sie den Mac mit der „Command“-Taste + „R“ starten:

csrutil disable

Nachdem Sie Systemdateien wie nicht mehr benötigte Apps gelöscht haben, aktivieren Sie den Schutz wieder:

csrutil enable

Starten Sie danach den Mac neu, können Sie Free Mac Any Data Recovery nutzen. Findet das Tool beim ersten Scan keine Daten, können Sie anschließend mit „Deep Scan“ einen erweiterten Scanvorgang starten. Der Deep-Scan-Vorgang dauert natürlich deutlich länger. Im unteren Bereich sehen Sie, wie viele Daten das System gefunden hat.

Wenn Recovery OS nicht startet, kann das dazu notwendige Programm auch aus dem Internet heruntergeladen werden. Dazu müssen Sie den Mac mit der Tastenkombination „CMD“ + „Alt“ + „R“ starten.

(ID:47639441)

Über den Autor

 Thomas Joos

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist