Speichertipp: Durch Microsoft-Update verursachten Fehler umgehen Windows 10 stürzt beim Drucken mit einem Bluescreen ab

Autor / Redakteur: Thomas Joos / Dr. Jürgen Ehneß

Seit dem letzten Patchday gibt es verschiedene Berichte, dass Windows beim Drucken mit einem Bluescreen abstürzt. Aktuell gibt es noch keine Gegenmaßnahme, aber Workarounds.

Der neue Windows-Fehler lässt sich zwar nicht beheben, aber umgehen.
Der neue Windows-Fehler lässt sich zwar nicht beheben, aber umgehen.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Windows-10-Benutzer, die am bislang letzten Patchday die Updates KB5000802 oder KB5000808 installiert haben, erhalten teilweise einen Bluescreen, wenn sie drucken. Entsprechende Berichte sind auf Betanews.com zu finden. Der Fehler kann teilweise behoben werden, wenn der Druckertreiber neu installiert wird. Ebenfalls Hilfe kann das Zurücksetzen von Windows 10 zu einem früheren Systemwiederherstellungspunkt bringen. Das Tool dazu kann mit „rstrui.exe“ gestartet werden.

Bildergalerie

(ID:47277584)

Über den Autor

 Thomas Joos

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist