Suchen

Speicher für Gaming-Systeme Ballistix erweitert Sport-AT-Reihe

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Micron baut unter seiner Marke Ballistix das Angebot an Arbeitsspeicher weiter aus. Die neuen Sport-AT-Module bieten bis zu 16 Gigabyte Kapazität.

Firmen zum Thema

Micron erweitert sein Angebot an Gaming-Arbeitsspeicher der Reihe Ballistix Sport AT.
Micron erweitert sein Angebot an Gaming-Arbeitsspeicher der Reihe Ballistix Sport AT.
(Bild: Ballistix)

Laut dem Hersteller erreichen die Arbeitsspeicher Geschwindigkeiten von bis zu 3.000 MT/s. Ballistix entwickelt die Sport-AT-Linie in Zusammenarbeit mit der TUF Gaming Alliance von Asus. Dies erleichtert die Konstruktion, sorgt für optimale Kompatibilität und gewährleistet komplementäre Ästhetik von den Komponenten bis hin zum Gehäuse.

Dementsprechend sind die Sport-AT-Speicher von Ballistix garantiert zu Asus-Mainboards der TUF-Gaming-Reihe kompatibel. Sie verfügen über speziell entwickelte Heatspreader, die Prouukte anderer TUF-Gaming-Alliance-Mitglieder wie etwa Asus, Cooler Master oder InWin optisch ergänzen sollen. Für einfache Installation sorgt die Unterstützung von XMP-2.0-Profilen.

Kundenwünsche erfüllt

„Obwohl die Gaming-Community sehr vielfältig ist, hören wir, dass unsere Kunden immer wieder nach zwei Dingen fragen: nach DRAM, der nahtlos funktioniert, und Modulen, die ein großartiges Gesamtsystem bieten“, erklärt Jim Jardine, Director of Ballistix DRAM Product Marketing. „Wir freuen uns nicht nur über die Zusammenarbeit mit ASUS, einer Best-in-Class-Marke, sondern auch über die Entwicklung von Produkten für die TUF Gaming Alliance. Dadurch können wir zwei der Faktoren, die für unsere Community am wichtigsten sind, erfüllen“, ergänzt er.

Die neuen Ballistix-Sport-AT-Module kommen ab dem 10. Juli in den Handel. Auf alle Produkte gewährt der Hersteller in Deutschland eine 10-jährige eingeschränkte Garantie.

(ID:45342140)