Suchen

Dateiserver-Tipp: Vergabe von Zugriffsberechtigungen über Gruppen Berechtigungen für Benutzer und Gruppen verwalten

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Dr. Jürgen Ehneß

Berechtigungen über Gruppen zu verwalten, ist sinnvoll, um den Überblick zu bewahren. Innerhalb einer Gruppe hat jeder Nutzer die gleichen Rechte.

Die Verwaltung der angeschlossenen User über Gruppen erleichtert den Überblick.
Die Verwaltung der angeschlossenen User über Gruppen erleichtert den Überblick.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Wenn ein weiterer Benutzer diese Berechtigung erhalten soll, muss der Admin das entsprechende Benutzerkonto nur der Gruppe zuordnen, die Zugriff auf einen Ordner hat. Die Berechtigungen müssen nicht verändert werden. Ebenso lassen sich die Zugriffsberechtigungen einzelnen Benutzern entziehen, indem diese aus der Gruppe entfernt werden.

Bildergalerie

Microsoft empfiehlt folgende Berechtigungsstruktur:

  • Eine domänenlokale Gruppe erhält Berechtigung auf den Ordner und die Freigabe. Domänenlokale Gruppen können zwar globale Gruppen aus der kompletten Gesamtstruktur aufnehmen, aber selbst nicht in anderen Domänen verwendet werden.
  • Globale Gruppen mit Benutzern werden in die lokale Gruppe aufgenommen. Globale Gruppen können nur Mitglieder aus der eigenen Domäne aufnehmen, haben aber dafür die Möglichkeit, dass sie überall in Active Directory verwendet werden können.
  • Benutzerkonten der Anwender sind Mitglieder der einzelnen globalen Gruppen.

Der Sinn des Konzepts liegt darin, dass nicht ständig Berechtigungen für freigegebene Ordner geändert werden müssen, da nur die domänenlokale Gruppe Zugriff erhält. Da die Anwender in globalen Gruppen aufgenommen sind, können die Gruppen auch in andere domänenlokale Gruppen in anderen Domänen von Active Directory aufgenommen werden.

(ID:46546080)

Über den Autor

 Thomas Joos

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist