Tipps für Windows-Dateiserver: Besitzer von Verzeichnissen und Dateien ändern

Berechtigungsprobleme mit Bordmitteln lösen

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Dr. Jürgen Ehneß

So werden Berechtigungsprobleme mit Windows-Server-Bordmittel gelöst.
So werden Berechtigungsprobleme mit Windows-Server-Bordmittel gelöst. (Bild: ©bluebay2014 - stock.adobe.com)

Kommt es zu Problemen beim Erteilen von Berechtigungen, liegt es teilweise daran, dass der Besitzer eines Objektes in den Berechtigungen nicht korrekt gesetzt ist. Mit Bordmitteln lässt sich das aber einfach lösen.

Der Objektbesitzer ist der Anwender mit den umfangreichsten Rechten für einen Ordner oder eine Datei in NTFS und ReFS. Das Konto, das als Besitzer in Active Directory festgelegt ist, kann Berechtigungen anpassen, auch dann, wenn er selbst aus der Berechtigungsliste entfernt wurde oder wenn Benutzer mit zu vielen Rechten versehentlich Rechte unpassend geändert haben:

1. Um den Besitzer einer Datei oder eines Ordners festzustellen oder zu ändern, öffnen Sie zunächst die Eigenschaften des Objekts und wählen dort die Registerkarte Sicherheit.

2. Anschließend klicken Sie auf die Schaltfläche Erweitert.

3. Auf der Registerkarte Berechtigungen sehen Sie unter „Besitzer“ das Benutzerkonto, das als Besitzer eingetragen ist und umfassende Rechte hat.

4. Um den Besitz als Administrator zu übernehmen, klicken Sie auf Ändern und wählen dann das Konto in der Liste aus.

5. Wollen Sie den Besitzer nicht nur für diesen Ordner, sondern auch für alle Unterordner und darin enthaltenen Dateien ersetzen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Besitzer der Objekte und untergeordneten Container ersetzen.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46236347 / Daten)