Speichertipp: Mit Freeware Kontrolle über Metadaten von Dateien BulkFileChanger – Attribute von Dateien ändern

Von Thomas Joos

Mit dem kostenlosen Tool BulkFileChanger können Anwender und Administratoren die Attribute zahlreicher Dateien auf einmal ändern. Dadurch lassen sich Modifizierungsdaten und andere Informationen anpassen.

Mit Hilfe von BulkFileChanger lassen sich die Attribute einer Vielzahl von Dateien gleichzeitig ändern.
Mit Hilfe von BulkFileChanger lassen sich die Attribute einer Vielzahl von Dateien gleichzeitig ändern.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

BulkFileChanger ist ein kostenloses Tool von NirSoft, mit dem sich Attribute zahlreicher Dateien auf einmal anpassen lassen. Neben der Möglichkeit, das Archiv-, Lesen-, und Versteckenattribut direkt zu beeinflussen, kann das Erstellungs- oder Änderungsdatum mehrerer Dateien in einem Schritt angepasst werden. Die Dateien lassen sich direkt per Drag-and-drop in das Fenster ziehen.

Wie bei den meisten anderen Tools von Nirsoft muss auch dieses Tool nicht installiert werden, sondern startet über die exe-Datei. Nach dem Start können die Dateien in das Verzeichnis gezogen werden. Das geht auch per Drag-and-drop. Über den Menüpunkt „Add“ ist es zudem möglich, manuell Dateien hinzuzufügen, auch mit Wildcards.

Bildergalerie

Dateiattribute ändern

Nachdem die Dateien hinzugefügt wurden, lassen sich die Einstellungen ändern. Dazu stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Um Dateien zu ändern, müssen diese im BulkFileChanger noch markiert werden. Die Optionen zum Ändern stehen über den Menüpunkt „Actions“ zur Verfügung. Dazu lassen sich auch einzelne Befehle direkt über Shortcuts ändern:

  • Zeit / Attribute ändern (F6): ermöglicht es Ihnen, die Änderungs-/Erstellungs-/Zugriffszeit der ausgewählten Dateien zu ändern. Sie können sie auf bestimmte Zeit-/Datumswerte setzen oder Tage/Stunden/Minuten/Sekunden von der vorhandenen Dateizeit addieren/subtrahieren. Sie können auch die Attribute der Dateien ändern, zum Beispiel „Schreibgeschützt“, „Versteckt“ und andere Attribute.
  • Befehl für ausgewählte Dateien ausführen (F7): ermöglicht es, eine beliebige ausführbare Datei mit den ausgewählten Dateien als Befehlszeilenparameter auszuführen. Wenn zum Beispiel „c:\temp\MyProgram.exe "%1“ in der Befehlszeile eingegeben wird, führt BulkFileChanger „MyProgram.exe“ für jede Datei in der Liste aus, und „%1“ wird durch den vollständigen Pfaddateinamen ersetzt.
  • Explorer Kopieren/Ausschneiden: Sie können „Kopieren“ oder „Ausschneiden“ verwenden, um die ausgewählten Dateien in ein anderes Ordnerfenster des Explorers zu kopieren/verschieben.
  • Ausgewählte Elemente exportieren: Sie können die Dateiliste in eine html/text/html/csv-Datei exportieren.

Aktuelles eBook

Speichertechnologien im Vergleich

HDD, Flash & Hybrid: Der passende Speicher für jeden Einsatz

eBook HDD, Flash und Hybrid
eBook „HDD, Flash & Hybrid“
(Bildquelle: Storage-Insider)

In diesem eBook lesen Sie, welche verschiedenen Speicher es gibt und welche Vor- und Nachteile diese haben.

Die Themen im Überblick:

  • Der passende Speicher für jeden Einsatz – HDD, SSD und Tape
  • HDDs: Heimvorteil und neue Technologien
  • Flash-SSDs & Co.: wie ein geölter Blitz
  • Storage-Arrays unter die Haube geschaut – SSD, HDD und Hybrid
  • Tape: die Kunst der Langzeitarchivierung

(ID:47808870)