Samsung SSD 850 Pro

Die erste SSD mit 3D-Flash-Speicher

| Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Klaus Länger / Klaus Länger

Die Samsung SSD 850 Pro ist die erste Solit-State-Festplatte mit 3D V-NAND-Technologie.
Die Samsung SSD 850 Pro ist die erste Solit-State-Festplatte mit 3D V-NAND-Technologie. (Bild: Samsung)

Mit der neuen 3D-NAND-Technologie will Samsung größere, schnellere und haltbarere SSDs möglich machen. Auf die neue SSD 850 Pro geben die Koreaner auch gleich zehn Jahre Garantie.

Ein Problem der herkömmlichen Flash-Technologie ist, dass für hohe Kapazitäten bei vertretbarem Preis die Flash-Zellen entweder immer kleiner werden müssen, mit allen technischen Schwierigkeiten und hohen Kosten bei Strukturgrößen nahe den zehn Nanometern, oder dass man zu 3-Bit-MLC-Zellen geifen muss. Das geht aber zu Lasten der Haltbarkeit. Für Samsung ist die Entwicklung von 3D V-NAND die Lösung für dieses Dilemma. Statt flacher Flash-Zellen werden hier zylindrische Zellen eingesetzt und die auch noch aufeinander gestapelt. Aus diesen Türmen aufgebaute Flash-Chips können eine hohe Kapazität aufweisen, obwohl bei der Produktion nur ein 40-Nanometer-Herstellungsprozess verwendet wird.

Premium-SSD für PC und Notebook

Die erste SSD auf Basis der neuen 3D V-NAND-Technologie ist die SSD 850 Pro mit Kapazitäten zwischen 128 Gigabyte und einem Terabyte. Die 2,5-Zoll-Laufwerke mit SATA-III-Interface sollen eine sequentielle Leseleistung von bis zu 550 Megabyte/s und eine Schreibperformance von maximal 520 Megabyte/s erreichen. Die Leseleistung bei wahlfreien Zugriffen beträgt bis zu 100.000 Input/Output-Operationen pro Sekunde (IOPS), die Schreibgeschwindigkeiten bis zu 90.000 IOPS. Zudem verfügen die neuen SSDs über einen Überhitzungsschutz und unterstützen eine Hardware-Verschlüsselung mit 256 Bit AES. Mittels Microsoft eDrive und TGC/Opal lässt sie sich auch im Netzwerk zentral verwalten. Mit einer Leistungsaufnahme von zwei Milliwatt bei Device Sleep sollen sich die SSDs auch gut für den Einsatz in Mobilgeräten eignen.

Zehn Jahre Garantie

Samsung ist von der Haltbarkeit des neuen Falsh-Speichers so überzeugt, dass die Firma auf die SSDs der 850-Pro-Serie 10 Jahre Garantie gibt. Die SSDs sollen dabei einer täglichen Arbeitsbelastung von 40 Gigabyte pro Tag standhalten. □

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42769351 / Halbleiterspeicher)