Speichertipp: Entrümpelung von Windows mit Freeware HDCleaner – Festplatte von Datenmüll befreien

Autor / Redakteur: Thomas Joos / Dr. Jürgen Ehneß

Die kostenlose Software HDCleaner kann Datenmüll von Windows und von Systemdateien genauso entfernen wie nicht mehr benötigte Dateien von Webbrowsern und Browser-Plug-ins. Auch Cookies kann das Tool entfernen.

Wie im analogen Leben muss auch in der digitalen Welt ab und zu entrümpelt werden. Bei Festplattenmüll hilft allerdings der HDCleaner.
Wie im analogen Leben muss auch in der digitalen Welt ab und zu entrümpelt werden. Bei Festplattenmüll hilft allerdings der HDCleaner.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Mit HDCleaner können Anwender nicht mehr benötigte Dateien vom PC entfernen. Neben den verschiedenen temporären Dateien entfernt HDCleaner auch Daten, die Anwendungen nicht mehr benötigen. Auch das Löschen des Verlaufs von Webbrowsern und das Entfernen von Cookies sowie das Umbenennen von Dateien ist mit HDCleaner möglich.

Außerdem kann HDCleaner auch doppelte Dateien finden und entfernen. Ebenfalls interessant sind Funktionen zum sicheren Löschen von Dokumenten. Auf Anforderung kann HDCleaner die Änderungen vorher sichern und bei Problemen die Dateien wiederherstellen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Aktuelles eBook

Speichertechnologien im Vergleich

HDD, Flash & Hybrid: Der passende Speicher für jeden Einsatz

eBook HDD, Flash und Hybrid
eBook „HDD, Flash & Hybrid“
(Bildquelle: Storage-Insider)

In diesem eBook lesen Sie, welche verschiedenen Speicher es gibt und welche Vor- und Nachteile diese haben.

Die Themen im Überblick:

  • Der passende Speicher für jeden Einsatz - HDD, SSD und Tape
  • HDDs: Heimvorteil und neue Technologien
  • Flash-SSDs & Co.: wie ein geölter Blitz
  • Storage-Arrays unter die Haube geschaut – SSD, HDD und Hybrid
  • Tape: die Kunst der Langzeitarchivierung

(ID:47579207)

Über den Autor

 Thomas Joos

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist