Network Attached Storage Gateways von Hitachi beschleunigen Downloads

High-Performance-NAS-Plattform trägt größtes WebTV- und IPTV-Storage von Nacamar

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Vier Petabyte für den Filmpool

Der Lösungsansatz von CSE, Business Partner von Hitachi Data Systems, basiert auf Systemen mit Hitachi High Performance NAS-Plattformen powered by BlueArc. Sie liefern angesichts der hohen Anforderungen genügend Durchsatz und IOPS, beste Skalierbarkeit und Connectivity sowie die entscheidende Protokollunterstützung (NFS und CIFS). Die Systeme unterstützen zudem die Möglichkeit der Virtualisierung von Speicherpools. Somit kann die Speicherumgebung bei Nacamar bis zu einer Größe von mehr als vier Petabyte unterbrechungsfrei wachsen und skaliert hierbei hinsichtlich der Performance linear. So liefert der Lösungsansatz einen entsprechend großen Investitionsschutz bei hoher Wirtschaftlichkeit.

Zukünftige parallele Kundenanforderungen wie Downloads und auch Hosting für New-Media-Kunden können gleichzeitig bedient werden. Das Management der gesamten Umgebung erfolgt über eine zentrale System Management Unit und ermöglicht so einen geringeren Verwaltungsaufwand der Speicherlandschaft. Damit einher geht eine deutliche Verringerung der Komplexität. Die Erweiterung um zusätzliche Funktionalitäten ist aufgrund des modularen Aufbaus der Hitachi High Performance NAS-Plattform grundsätzlich immer möglich und leicht realisierbar.

Mandantenfähige Plattformlösung

Zu den Entscheidungsgründen für CSE und HNAS zählte zudem die Mandantenfähigkeit der Lösung, da Nacamar beabsichtigt, zukünftig alle Kunden sukzessive auf das Storage-System umzuziehen. Auch konnten mit der Lösung von Hitachi Data Systems weitere Anforderungen wie die angestrebte Konsolidierung von Insellösungen, geringerer Platz- und Energieverbrauch sowie ein geringer TCO abgedeckt werden.

Weiter mit: Nacamar drängt auf eine schnelle Realisierung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2042579)