Daten wahlweise lokal oder in der Microsoft-Cloud speichern

Kostenfreie Windows Azure App für QNAP Turbo NAS

| Redakteur: Nico Litzel

Mathias Fürlinger, Sales Manager DACH bei QNAP Systems, und Maria Wastlschmid, Windows Azure Product Manager bei Microsoft Deutschland, freuen sich über die Partnerschaft.
Mathias Fürlinger, Sales Manager DACH bei QNAP Systems, und Maria Wastlschmid, Windows Azure Product Manager bei Microsoft Deutschland, freuen sich über die Partnerschaft. (Bild: Microsoft/QNAP)

Das taiwanische Unternehmen und Microsoft-Partner QNAP Systems bietet als erster NAS-Hersteller die kostenlose Windows-Azure-App für die professionelle Datenspeicherung in der Cloud an.

QNAP Systems bietet die kostenfreie Azure-App ab sofort als Betaversion über das „QTS App Center“ für QNAP Turbo NAS an. Die App läuft ab Version 4.0 des NAS-Betriebssystems QTS. „Die QNAP Turbo NAS an sich liefert bereits vielfältige Onlinespeicher-Lösungen“, erklärt Mathias Fürlinger, Business-Development-Bereichsleiter DACH bei QNAP. „Die strategische Partnerschaft mit Microsoft macht Nutzer nun noch flexibler. Denn neben den zentralen Speichermöglichkeit im NAS können sie ihre Daten auch im sicheren und hoch professionellen Cloud-Speicher von Windows Azure ablegen.“

Mit der Azure Storage App können Nutzer von QNAP-NAS-Servern nach Angaben von QNAP und Microsoft leicht mehrere NAS-Konten und die hinterlegten Daten zu einem individuell festgelegten Zeitpunkt sichern, den Status überwachen oder Ordner mit abgelegten Dateien wiederherstellen. Die Speicheranwendung erhöhe zudem durch eine Verschlüsselung auf Client-Seite die Datensicherheit und verhindere so effizient Angriffe auf sensible Daten, selbst wenn der Account des Nutzers gefährdet sein sollte.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42582383 / Remote Backup)