Suchen

Tipps für Windows-Dateiserver: Daten mit Storage Migration Service übernehmen Mit dem Windows Admin Center Daten migrieren

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Dr. Jürgen Ehneß

Wer das Windows Admin Center einsetzt, kann in Windows Server 2019 Daten von anderen Dateiservern mit dem Windows Server Storage Migration Service übernehmen.

Firmen zum Thema

Tipps für Windows-Dateiserver: Migration von Daten auf Server mit Windows Server 2019.
Tipps für Windows-Dateiserver: Migration von Daten auf Server mit Windows Server 2019.
(Bild: ©metamorworks - stock.adobe.com)

Um Daten auf Server mit Windows Server 2019 zu migrieren, werden auf einem Server der Storage Migration Service und der Storage Migration Service Proxy als Serverfeature in Windows Server 2019 installiert. Über den Bereich der Storage Migration werden anschließend neue Migration-Jobs erstellt.

Sobald die Server angebunden sind, muss eine Inventur der Quell-Server stattfinden. Dazu wählen Sie „Überprüfung starten“. Danach erfolgt die Übernahme der Daten auf Basis der Einstellungen, die Sie festgelegt haben.

Mit Windows Server Storage Migration Service lassen Daten zwischen Dateiservern migrieren.
Mit Windows Server Storage Migration Service lassen Daten zwischen Dateiservern migrieren.
(Bild: Joos/Microsoft)

(ID:46340135)

Über den Autor

 Thomas Joos

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist