Tipps für Dateiserver: Windows-Zugriff auf Linux-Ressourcen

Mit Samba und Winbind von Windows auf Linux-Ressourcen zugreifen

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Dr. Jürgen Ehneß

Vom Windows-Client auf Daten vom Linux-Server zugreifen: So geht’s.
Vom Windows-Client auf Daten vom Linux-Server zugreifen: So geht’s. (Bild: © sepy - stock.adobe.com)

Samba und der darin eingebettete Dienst Winbind ermöglichen den Zugriff von Windows-Clients auf Ressourcen von Linux-Servern.

Wer Samba auf Linux einsetzt, kann Datei- und Druckdienste für Windows-Clients nutzen und zusätzlich Identity-Informationen von Active Directory zur Anmeldung an Linux-Systeme verwalten. In diesem Fall wird der Samba-Server Mitglied einer AD-Domäne und bietet zwei Dienste, die eine Brücke zwischen Windows und Linux bauen.

Der „smbd“-Service verwaltet die Verbindung von Samba zu einem AD-Domänencontroller. Mit „winbind“ wird ein Samba-Service bereitgestellt, der Identity-Informationen bereitstellt. Dieser Dienst greift auf die Local-Security-Authority (LSA) und die NETLOGON-Dienste der AD-Domänencontroller zu. Um Samba-Systeme in einem Active Directory aufzunehmen, kann das Paket „Realm“ genutzt werden. Dieses steht für die meisten relevanten Linux-Distributionen zur Verfügung.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46297047 / Daten)