Mobile-Menu

Übernahme abgeschlossen, neuer Deutschlandchef NetApp integriert Instaclustr

Von Dr. Dietmar Müller

Anbieter zum Thema

Eine weitere Akquisition soll die Position des ehemaligen Storage-Experten im Multi-Cloud-Bereich stärken. Zugleich wurden ein neuer Deutschlandchef sowie eine neue Europachefin vorgestellt.

NetApp hat seine im April angekündigte Übernahme von Instaclustr abgeschlossen.
NetApp hat seine im April angekündigte Übernahme von Instaclustr abgeschlossen.
(Bild: gemeinfrei, geralt / Pixabay )

NetApp hat seine im April angekündigte Übernahme von Instaclustr abgeschlossen. Instaclustr ist ein SaaS-Plattformanbieter für Open-Source-Datenbank-, Pipeline- und Workflow-Anwendungen.

„Aus technologischer und produktbezogener Sicht passen die Infrastrukturlösungen von NetApp perfekt zu den Data-Layer-as-a-Service-Lösungen und -Services von Instaclustr“, erklärte Ben Bromhead, CTO und Mitbegründer von Instaclustr. „Für Unternehmen, die Applikationen in der Public Cloud oder On-Premises betreiben, bietet die kombinierte Plattform von NetApp und Instaclustr eine Lösung, um die Komplexität der Cloud zu meistern und gleichzeitig das Risiko einer Anbieterbindung und die hohen Kosten für den Aufbau und die Pflege des intern notwendigen Know-hows zu vermeiden.“

Der „gelernte“ Storage-Spezialist NetApp hat sich in den vergangenen Jahren als Cloud-Experte neu positioniert. Dafür wurden mehrere Unternehmen übernommen, mittels derer Cloud-Dienste technisch und betriebswirtschaftlich optimiert werden können, so beispielsweise Spot by NetApp, CloudCheckr, Fylamynt und nun eben Instaclustr.

„Unternehmen wetteifern um die Modernisierung und die digitale Transformation in der Cloud. Dazu müssen sie Lösungen implementieren, um innovative Applikationen schneller zu entwickeln und in Produktion zu bringen und gleichzeitig im Infrastrukturmanagement und dem Betrieb Kosten einzusparen“, erläuterte Anthony Lye, Executive Vice President und General Manager, Public Cloud Services bei NetApp.

„Instaclustr bietet genau das und wird damit eine wichtige Ergänzung unseres ‚Spot by NetApp‘-Portfolios. Es löst gängige Probleme wie die Komplexität der Cloud, Mehrkosten, die Bindung an einen einzigen Anbieter und den Mangel an internen technischen Ressourcen beim Kunden.“

Neuer Deutschlandmanager und neue Europachefin

Die Meldung von der abgeschlossenen Übernahme kommt fast zum selben Zeitpunkt wie die Ernennung von Peter Wüst zum neuen Vice President und General Manager der Deutschlandpräsenz von NetApp. Er berichtet direkt an Giovanna Sangiorgi, die ebenfalls neu zum Senior Vice President für EMEA und LATAM berufen wurde. Der bisherige Geschäftsführer Peter Hanke nehme sich aus familiären Gründen eine Auszeit, verbleibe aber im Unternehmen.

Peter Wüst ist neuer Vice President und General Manager der Deutschlandpräsenz von NetApp.
Peter Wüst ist neuer Vice President und General Manager der Deutschlandpräsenz von NetApp.
(Bild: NetApp )

Als Leiter des wichtigsten und umsatzstärksten Markts für NetApp in Europa will Wüst das Unternehmen nach eigenen Angaben als führenden Anbieter von Multi-Cloud-Lösungen, Hybrid-Cloud-Storage und Cloud-Data-Services etablieren. „NetApp ist einer der Technologieführer, die das Thema Cloud neu definieren. Lösungen in den Bereichen Datenmanagement, Cloud-Optimierung und Multi-Cloud sowie die Integration von Partnern wie VMware, Nvidia und den führenden Public Clouds dienen alle diesem Ziel“, so Wüst, der zuletzt als Vice President CTO International mehrere Teams in EMEA, APAC, LATAM und den Global Accounts leitete. Davor war er unter anderem für NetApps Cloud-Infrastrukturgeschäft und Cloud Services in der EMEA-Region verantwortlich.

(ID:48408345)

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Data-Storage und -Management

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung