Suchen

Dateiserver-Tipp: Effektive Planung der Datenablage im Netzwerk Ordnerstruktur für Freigaben frühzeitig planen

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Dr. Jürgen Ehneß

Vor der Freigabe von Verzeichnissen sollten sich Administratoren Gedanken über die Ordnerstruktur machen. Wenn möglich, sollten nicht zu viele Ordner angelegt werden.

Klare Strukturen helfen dabei, die Übersicht zu wahren.
Klare Strukturen helfen dabei, die Übersicht zu wahren.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Bei der Planung eines Dateiservers sollte rechtzeitig eine Struktur überlegt werden, in der sich zum Beispiel alle Daten, die auf dem Dateiserver gespeichert werden, in einem Verzeichnis befinden – zum Beispiel „Daten“. Innerhalb des Verzeichnisses sind Unterverzeichnisse nach der Art „Nutzer“ und „Abteilungen“ denkbar. Im Ordner „Nutzer“ können dann wiederum die Freigaben für die Benutzer als Unterordner, die anschließend freigegeben werden, erstellt werden.

Bildergalerie

Im Ordner „Abteilungen“ sind die Ordner, auf die Anwender in den Abteilungen zugreifen dürfen. Generell ist es sinnvoll, noch eine Freigabe für alle Benutzer im Netzwerk zu erstellen. Diese Freigabe sollte dem Austausch von Dateien dienen, aber nicht zum dauerhaften Ablegen von Daten verwendet werden. Das ist natürlich nur ein Beispiel, wie eine Ordnerstruktur aufgebaut werden muss. In diesem Beispiel würde es aber ausreichen, nur das Verzeichnis „Daten“ zu sichern.

Natürlich lassen sich jederzeit Ordner und Freigaben hinzufügen. Um Wildwuchs zu verhindern, ist es sinnvoll, möglichst alle Benutzer und Abteilungen in die Planung einzubinden.

Windows bietet die Möglichkeit, verschiedene Ordner innerhalb des Profils auf ein Serverlaufwerk umzuleiten, genauer gesagt: auf eine Freigabe. Dadurch ist sichergestellt, dass die Daten der Anwender sicher auf einem Server gespeichert werden, aber dennoch transparent zugreifbar sind, wenn ein Anwender zum Beispiel seinen Dokumentenordner öffnet. Die Größe der Profile ist dadurch reduziert, die Anmeldezeit verkürzt. Sie finden die Ordnerumleitungen im Gruppenrichtlinienverwaltungs-Editor unter „Benutzerkonfiguration/Richtlinien/Windows-Einstellungen/Ordnerumleitungen“.

(ID:46546038)

Über den Autor

 Thomas Joos

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist