QWU-100 vorgestellt

Qnap ermöglicht Verwaltung von Netzwerkgeräten

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Dr. Jürgen Ehneß

Mit dem QWU-100 will Qnap die IT-Administration vereinfachen.
Mit dem QWU-100 will Qnap die IT-Administration vereinfachen. (Bild: Qnap)

NAS-Spezialist Qnap baut sein Produktportfolio weiter aus: Mit dem QWU-100 bietet das taiwanische Unternehmen ab sofort ein System zur Verwaltung von Netzwerkgeräten an.

Das QWU-100 von Qnap wird einfach mit dem lokalen Netzwerk verbunden. Danach sucht, listet und speichert das System alle vorhandenen Geräte im LAN. Anwender können danach etwa ein Magic Packet an eines der Geräte schicken, um es aufzuwecken oder nach festgelegten Zeitplänen regelmäßig WoL-Operationen („Wake-on-LAN“) durchführen.

Über den myQNAPcloud-Dienst erhalten die Nutzer eine Qnap-ID und können das QWU-100 für ihr Konto registrieren. Über die ID sind die internetbasierte Verbindung zum QWU-100 vor Ort und der Start von WoW-Operationen („Wake-on-WAN“) möglich. Zudem sendet das System automatisch E-Mails und Push-Benachrichtigungen, sobald bestimmte Geräte offline sind oder unbekannte Anmeldungen im Netzwerk stattfinden.

Technische Daten

Als Grundlage dient ein Cortex-A7-Prozessor von NXP mit 900 Megahertz Taktfrequenz und 512 Megabyte System- sowie 4 Gigabyte Flash-Speicher. Anschluss findet das System über zwei Ethernet-Schnittstellen, eine davon mit Power-over-Ethernet-Support. Alternativ lässt sich das QWU-100 auch über den integrierten USB-C-Port mit Energie versorgen. Integrierte LEDs informieren über den aktuellen Betriebszustand.

Qnap will mit der Netzwerkverwaltung für einfachere IT-Workflows sorgen: „QWU-100 bietet WoL- und WoW-Operationen sowie intelligente Funktionen zur Geräteüberwachung für das LAN. IT-Administratoren haben geringere Betriebskosten und können gleichzeitig effizienter arbeiten“, erklärt Mathias Fürlinger, Senior Storage Consultant von Qnap.

Preis und Verfügbarkeit

Das Qnap QWU-100 ist ab sofort für 199 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer verfügbar.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46090034 / RZ-Hardware)