Suchen

TS-x31P2 mit zwei und vier Bays Qnap erweitert Angebot an KMU-NAS-Systemen

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Mit dem TS-x31P2 erweitert der taiwanische NAS-Spezialist Qnap sein Angebot an Netzwerkspeichersystemen für den Einsatz in Home Offices sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU).

Firma zum Thema

Das Qnap TS-x31P2 ist für den Einsatz in kleinen Unternehmen gedacht.
Das Qnap TS-x31P2 ist für den Einsatz in kleinen Unternehmen gedacht.
(Bild: Qnap)

Qnap bietet das TS-x31P2 als Tower-Modell mit zwei oder vier Bays an. Als Basis des Systems dient der Alpine-AL-314-Prozessor von Annapurna Labs mit vier Cores und 1,7 Gigahertz Taktfrequenz. Je nach gewählter Variante sind 1 oder 4 Gigabyte DDR3-RAM an Bord.

In den Festplatteneinschüben finden 2,5- und 3,5-Zoll-SATA-HDDs oder SSDs mit Platz. Um die IOPS-Leistung zu erhöhen, wird SSD-Caching unterstützt. Der Austausch im laufenden Betrieb („Hot-Swap“) ist möglich. An Schnittstellen sind zwei Gigabit-LAN-Ports sowie drei USB-3.0-Anschlüsse vorhanden. Die TS-x31P2-Systeme unterstützen Snapshots und AES-256-Bit-Verschlüsselung.

Umfangreiche App-Auswahl

Als Betriebssystem kommt Qnaps QTS 4.3.4 zum Einsatz. Es verfügt über einen integrierten App-Store, der verschiedene Erweiterungen bereitstellt. Dazu zählen beispielsweise der QmailAgent für die zentrale E-Mail-Verwaltung, Notes Station für kollaborative Notizen oder Qfiling für automatisierte Dateiorganisation. Per Container Station lassen sich außerdem Virtualisierungs- und IoT-Apps entwickeln und bereitstellen.

Preise und Verfügbarkeit

Qnap bietet die Systeme der TS-x31P2-Reihe ab sofort an. Die Preise beginnen bei 249 Euro für das TS-231P2-1G mit zwei Schächten und einem Gigabyte RAM. Das Topmodell TS-431P2-4G mit vier Einschüben und 4 Gigabyte RAM kostet 403 Euro.

(ID:44937152)