Suchen

Linux-Server bieten Live Chat, Webzugriff auf Kalender und Addressbuch QNAP erweitert NAS-Reihe um Mailserver-Funktionen mit Backup

Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Nico Litzel

QNAP-Anwender können ihre Turbo-NAS ab sofort auch als Mailserver nutzen. Die dazu nötige Software XDove bietet der Hersteller als kostenlosen Download an. Das Tool unterstützt die Protokolle SMTP, POP3 sowie IMAP und bietet einen AJAX-Webmailer. Anwender können zudem virtuelle Domänen und Konten anlegen und weiter Collaboration-Tools nutzen.

Firmen zum Thema

QNAP erweitert seine Turbo-NAS-System um E-Mail-Server mit Backup und AJAX-Collaboration.
QNAP erweitert seine Turbo-NAS-System um E-Mail-Server mit Backup und AJAX-Collaboration.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Netzwerkspeicher des taiwanischen Herstellers QNAP lassen sich mit der Software XDove mit einem Mailserver nachrüsten. Die Linux-basierende Lösung wurde aus den Open-Source-Tools XMail und Dovecat abgeleitet. Neben Collaboration-Funktionen bietet die Software auch Routinen für zeitgesteuertes Backup und Recovery von Postfächern auf den RAID-Systemen. Administratoren können zudem mehrere, virtuelle Domänen und Konten einrichten.

Der XDove Mailserver unterstützt nicht nur die ProtokolleSMTP, POP3 und IMAP. Über ein per AJAX gestaltetes Web-Interface können Anwender auch per Browser auf E-Mails zugreifen. Ebenfalls per Browser lassen sich Ordner, Adressen oder Kalender pflegen und Live-Chats mit anderen Benutzern auf dem gleichen Server führen.

XDove ist für die NAS-Systeme TS-109, TS-209, TS-409, TS-509 sowie TS-639 verfügbar und wird über die Oberfläche QPKG installiert. Details zur genauen Vorgehensweise beschreibt QNAP im englischsprachigem NAPedia Community Wiki.

(ID:2018996)