Flexible Kapazitätserweiterung

Qnap QTS 4.2.2 macht Virtual JBOD möglich

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Tina Billo

Qnaps QTS 4.2.2 enthält die Virtual-JBOD-Funktion.
Qnaps QTS 4.2.2 enthält die Virtual-JBOD-Funktion. (Bild: Qnap)

Der unter anderem auf leistungsstarke NAS-Systeme spezialisierte Hersteller Qnap hat die Version 4.2.2 seines Betriebssystems QTS veröffentlicht. Als wesentliche Neuerung ist nun Virtual JBOD (VJBOD) als Beta mit an Bord.

Mit Virtual JBOD lässt sich die Speicherkapazität eines NAS-Systems bedarfsgerecht erweitern, indem ungenutzte Ressourcen anderer Qnap-NAS-Systeme mit in den Verbund integriert werden. Hierfür wird der Speicherplatz der iSCSI-LUN des externen NAS einfach als virtueller Datenträger zugewiesen.

Über VJBOD kann ein Qnap-NAS mit bis zu acht externen NAS-Systemen gekoppelt werden. Besonders in 10-GbE-/40-GbE-Netzwerken und aktiver Portbündelung (Link Aggregation) lassen sich dabei hohe Geschwindigkeiten erzielen.

„Big Data schreit geradezu nach Möglichkeiten zur Speichererweiterung. Mit VJBOD sind sämtliche verfügbare Ressourcen verschiedener QNAP NAS nun bequem und optimal nutzbar“, erklärt Mathias Fürlinger, Business Development Bereichsleiter DACH von Qnap.

Verfügbarkeit und Modelle

Das QTS-Firmware-Upgrade auf Version 4.2.2 ist ab sofort verfügbar. Virtual JBOD lässt sich dann im Speichermanager über den VJOBD-Assistenten einrichten.

Unterstützt werden derzeit die NAS-Modelle TDS-16489U, TVS-x82, TVS-ECx80U-SAS, SS-x79U-SAS, TVS-871T, TVS-x71U, TVS-x71, TS-563, TVS-x63, TS-x53U, TS-x53S Pro, TS-x53A, TBS-453A, IS-453s, TS-451U, TS-x51+, TS-x51, HS-251+ und TS-x51A. Externe NAS müssen Speicherpools und iSCSI-LUN-Dienste beherrschen und mindestens QTS 4.2.1 nutzen.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44256333 / Speichersysteme)