Backup-Appliances

Quantum unterzieht DXi-Produktfamilie einer Runderneuerung

| Redakteur: Tina Billo

Quantum aktualisiert sein Angebot an Backup-Appliances.
Quantum aktualisiert sein Angebot an Backup-Appliances. (Bild: Quantum)

Der Storage-Anbieter Quantum bietet mit den Modellen DXi9000 und DXi4800 zwei neue Backup-Appliances an. Damit ersetzt der Hersteller seine bisher verfügbaren Lösungen um skalierbarere und leistungsfähigere Varianten, die aufgrund ihrer hohen Speicherdichte weniger Platz in Anspruch nehmen.

Die DXi9000 Backup-Appliance ist für den Einsatz in Rechenzentren gedacht, die DXi4800 hingegen für kleinere Umgebungen oder Remote-Standorte passend. Gemein sei beiden Modellen, dass sich mit ihnen Daten deutlich schneller sichern sowie wiederherstellen und Einsparungen in punkto Stellfläche, Stromverbrauch und Kühlung erzielen ließen.

Hohe Speicherdichte auf geringer Fläche

Die DXi9000-Appliance kommt als erste Backup-Appliance dieser Kategorie mit 12-Terabyte-Festplatten. Die bei 51 Terabyte (TB) startende nutzbare Speicherkapazität lässt sich bedarfsgerecht mittels des von Quantum angebotenen "Capacity-on-Demand"-Lizenzmodells per Aktivierung des hierfür erforderlichen Lizenzschlüssels bis hin zu einem Petabyte (PB) skalieren. Dank der neuen Chassis-Option sind hierfür nur zehn Höheneinheiten im Rack erforderlich, dies verringert den Stromverbrauch und Kühlungsbedarf.

Die für den Einsatz in kleineren Backup-Umgebungen oder den Schutz von Daten an Remote-Standorten konzipierte DXi4800-Variante lässt sich von acht auf über 171 Terabyte Nutzkapazität erweitern. Der ergänzende Einsatz von SSDs beschleunigt die Sicherung, Wiederherstellung und die Replikation von Daten sowie die Freigabe gelöschter Speicherbereiche (Space Reclamation).

Die DXi4800 Backup-Appliance eignet sich für den Einsatz in kleineren Unternehmen oder an Remote-Standorten.
Die DXi4800 Backup-Appliance eignet sich für den Einsatz in kleineren Unternehmen oder an Remote-Standorten. (Bild: Quantum)

Weitere Leistungsmerkmale

Mit dem Einsatz der einfach installier- und verwaltbaren neuen DXi-Appliances sollen Unternehmen die Verfügbarkeit ihrer Produktionsanwendungen maximieren und sie vor Datenverlust und Katastrophen schützen können. Dank der variablen Deduplizierung lassen sich Festplatten einsparen, für einen besseren standortübergreifenden DR-Schutz sorge zudem die weiterentwickelte Replikations-Engine. Die multiprotokollfähigen Backup-Appliances unterstützten CIFS/NFS, VTL, OST und VDMS und spielen mit gängigen Backup-Anwendungen einschließlich Veeam und Veritas NetBackup OST zusammen.

“Mit der Einführung unserer neuen DXi-Appliance reagieren wir darauf, dass unsere Kunden verstärkt immer größere Mengen an Daten sichern und gleichzeitig die Verfügbarkeit der Produktionssysteme maximieren sowie benötigte Stellfläche und Ausgaben reduzieren müssen", erläutert Eric Bassier, Senior Director Product Marketing und Corporate Communications bei Quantum. Damit sie diese Ziele erreichen können, kombinieren wir bei unseren ab sofort verfügbaren Lösungen schnelle Sicherungs- und Wiederherstellungsprozesse und Deduplizierung mit variabler Blocklänge mit Skalierbarkeit, so dass sich angefangen von Terabyte bis hin zu Petabyte an Daten schützen lassen."

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45682830 / Deduplizierung)