Suchen

Tipps für Dateiserver: Windows-Freigaben auf Linux installieren Samba auf Ubuntu installieren

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Dr. Jürgen Ehneß

Linux-Server können auch Freigaben für Windows-Rechner bereitstellen. Dazu wird auf dem Server Samba installiert. Die Erweiterung kann Freigaben für Windows-Rechner zur Verfügung stellen und auch Domänencontroller bereitstellen.

Freigaben für Windows-Rechner vom Linux-Server.
Freigaben für Windows-Rechner vom Linux-Server.
(Bild: ©metamorworks - stock.adobe.com)

Um Samba zu installieren, sollte zunächst eine Aktualisierung des Servers und der Paketquellen durchgeführt werden:

sudo apt-get update

sudo apt-get upgrade

Samba installieren und einrichten.
Samba installieren und einrichten.
(Bild: Joos/Samba)

Danach kann Samba installiert werden:

sudo apt-get install samba

Samba wird über eine Konfigurationsdatei gesteuert. Diese wird über den folgenden Befehl erstellt:

sudo gedit /etc/samba/smb.conf

In dieser Datei werden alle notwendigen Einstellungen vorgenommen. Nach der Anpassung wird die Konfiguration gespeichert und der Samba-Dienst wird neu gestartet:

/etc/init.d/samba restart

(ID:46270287)

Über den Autor

 Thomas Joos

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist