Für fortschrittliche Grafiksysteme

Samsung stellt GDDR6-Speicher mit 16 Gigabit her

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Samsung hat mit der Fertigung von GDDR6-Speicher begonnen.
Samsung hat mit der Fertigung von GDDR6-Speicher begonnen. (Bild: Samsung)

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat mit der Fertigung von 16-Gb-GDDR6-Speicher begonnen. Im Vergleich mit GDDR5 erreichen die DRAMs die doppelte Geschwindigkeit und Kapazität.

Mit dem neuen 16-Gigabit-GDDR6-Speicher will Samsung vor allem Grafiklösungen in Spielekonsolen sowie Grafikkarten für Automotive-, Netzwerk- und KI-Systeme adressieren. „Durch die Markteinführung von GDDR6-Produkten der nächsten Generation stärken wir unsere Präsenz auf den Spiele- und Grafikkartenmärkten und werden dem steigenden Bedarf an fortschrittlichem Grafikspeicher für Automobil- und Netzwerksysteme gerecht“, erklärt Jinman Han, Senior Vice President des Memory Product Planning & Engineerings von Samsung.

Die Grafikspeicher basieren auf Samsungs 10-Nanometer-Prozesstechnologie. Gegenüber GDDR5-Speicher, der im 20-Nanometer-Verfahren hergestellt wird, entspricht das der doppelten Kapazität. Pro Pin werden Datenübertragungsraten von 18 Gigabit pro Sekunde bei einem Durchsatz von 72 Gigabyte pro Sekunde erreicht. Im Vergleich mit 8-Gigabit-DDR5-Speicher entspricht das ebenfalls mehr als einer Verdopplung.

Energiesparend und zukunftssicher

Samsung setzt bei den GDDR6-Speichern auf ein neues Schaltungdesign, das besonders energiesparend zu Werke geht. Bei einer Spannung von 1,35 Volt verbraucht der Speicher rund 35 Prozent weniger Energie als GDDR5-Speicher bei 1,55 Volt. Durch das verbesserte Herstellungsverfahren erzielt Samsung zudem einen Produktionsgewinn von etwa 30 Prozent gegenüber dem bisherigen 20-Nanometer-Prozess.

Durch den Produktionsstart will sich Samsung frühzeitig eine entscheidende Rolle bei der Markteinführung von Grafikkarten und Systemen der nächsten Generation sichern. Dazu zählen auch Technologien wie 8K-Video, Virtual und Augmented Reality und Künstliche Intelligenz (KI).

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45112623 / Halbleiterspeicher)