Suchen

4 TByte Speicherkapazität mit hartem Kern Seagate stellt LaCie Rugged RAID Pro vor

| Autor / Redakteur: Christoph Kurth / Rainer Graefen

Der Festplattenhersteller, Seagate, hat auf der NAB 2018 die LaCie Rugged RAID Pro für Kreativprofis vorgestellt, die an den entlegensten Orten der Welt Sicherheit für ihre Daten haben wollen.

Firmen zum Thema

Die LaCie Rugged RAID Pro richtet sich an Kreativprofis, die ihre Daten sicher transportieren wollen.
Die LaCie Rugged RAID Pro richtet sich an Kreativprofis, die ihre Daten sicher transportieren wollen.
(Bild: Seagate)

Der LaCie-Datenspeicher ist für extreme Kälteregionen oder für die Funktionsfähigkeit in der Wüstenhitze konzipiert. Die Speicherlösung ist die nächste Generation des Rugged RAID. Mit 4 TByte Speicherkapazität reagiert LaCie auf die steigende Nachfrage nach Hochleistungsspeicherlösungen für schwierige Umgebungsbedingungen.

Tim Bucher, Senior Vice President of Seagate Consumer Solutions sagt dazu: „Von der Aufnahme bis zur Postproduktion ist das Übertragen und Speichern sowie das Zugreifen auf Daten ein zentraler Bestandteil des kreativen Workflows. Wir wollen bei Seagate Speicherlösungen anbieten, die es den Nutzern ermöglichen, ihr kreatives Potenzial voll auszuschöpfen und unvergessliche Inhalte zu erstellen."

Geschützte Daten

Die LaCie Rugged RAID Pro bietet RAID 0 und RAID 1 mit einer Datenübertragung von bis zu 240 MByte/s. Für zusätzlichen Schutz bei harten Einsatzbedingungen sorgt das markante orangefarbene Gehäuse. Dieses sorgt für den Schutz vor Stößen, Staub und Spritzwasser nach IP54. Die Bruchsicherheit wird mit 1,2 Meter Fallhöhe angegeben. Auch das Überfahrenwerden von 1000 kg leichten Autos, übersteht das System. Hersteller Seagate gewährt Anwendern deshalb drei Jahre Garantie mit Rescue Data Recovery Services.

Ein einmonatiger Adobe All-Apps-Plan, inklusive Adobe Photoshop CC, Adobe Illustrator CC und anderer Adobe-Software ist laut Seagate ebenfalls mit an Bord.

Schnittstellen & Co.

Die Speicherlösung verfügt über einen integrierten SD-Kartenleser. So können Anwender die Daten schnell per Quick-Import-Toolkit auslesen. Zudem ist eine USB-C-Schnittstelle integriert, um die Rugged RAID Pro mit USB 3.0-fähigen Geräten oder Thunderbolt-3-Computern der nächsten Generation zu verbinden.

Preis und Verfügbarkeit

Die LaCie Rugged RAID Pro soll dieses Quartal zu einem Preis von 349 US-Dollar ausgeliefert werden.

(ID:45253399)