Suchen

5- und 8-Bay RAID Station Sharkoon stellt RAID-Gehäuse für SOHO und Privatanwender vor

| Redakteur: Heidemarie Schuster

Der Hersteller Sharkoon erweitert sein Portfolio um externe RAID-Festplatten-Gehäuse. Die 5-Bay RAID Station und die 8-Bay RAID Station nehmen sowohl 2,5- als auch 3,5-Zoll-Festplatten auf.

Firma zum Thema

Sharkoons 5-Bay und 8-Bay RAID Stations nehmen 2,5- und 3,5-Zoll-SATA-Festplatten auf.
Sharkoons 5-Bay und 8-Bay RAID Stations nehmen 2,5- und 3,5-Zoll-SATA-Festplatten auf.

Für kleine Büros, Homeoffices und private Umgebungen bietet Sharkoon ab sofort die 5-Bay RAID Station und 8-Bay RAID Station an. Beide Gehäuse sind aus schwarzem SECC-Stahl. Hinter der Kunststoff-Fronttür mit Mesh-Einsatz verbergen sich die Montagerahmen für Festplatten im 2,5- und 3,5-Zoll-Format. Die Rahmen mit den verschraubten Datenträgern werden einfach ins Gehäuse geschoben und mit einem Hebel arretiert. Zur Kühlung der Festplatten ist ein 120-Millimeter-Silent-Lüfter in der Gehäuserückseite verbaut.

Der RAID-Modus wird bei beiden Modellen über einen DIP-Schalter auf der Gehäuse-Rückseite eingestellt. Front-LEDs zeigen Betrieb, Festplatten-Aktivität und Rebuild-Modus an.

Bildergalerie

Der Anschluss am PC erfolgt über USB 3.0 oder eSATA, eine Slotblende mit SATA-Port und internem eSATA-Kabel sind im Lieferumfang enthalten

Beim Anschluss über SATA unterstützen die RAID-Stations Port-Multiplier-Funktion, SATA Speed Autonegotiation, HotPlug im Clean-Modus, Port-Multiplier-Aware- und Non-Port-Multiplier-Aware-Host im RAID-Modus, Native Command Queue (NCQ), Asynchronous Signal Recovery, Spread Spectrum Clocking, BIST, Loopback Mode, 48-Bit LBA Addressing und Asynchronous Notification. Bei Anschluss über USB 3.0 werden OHCI-, UHCI- und EHCI-Hosts sowie Mass Storage Class unterstützt.

Sharkoon 5-Bay RAID Station

Die 5-Bay RAID Station verfügt, wie der Name schon sagt, über fünf Montagerahmen. Unterstützt werden die RAID-Level Clean, Large, Clone, R0, R1, R3, R5 und R10. Die Modi Clone, R1, R3, R5 und R10 verfügen über eine automatische Rebuild-Funktion für eine Austausch- oder HotSpare-Festplatte. Das Gehäuse misst 282 x 150 x 215 Millimeter und wiegt vier Kilogramm. Im Lieferumfang enthalten ist ein 250-Watt-Netzteil.

Die unverbindliche Preisempfehlung für die 5-Bay RAID Station liegt bei 199 Euro.

Sharkoon 8-Bay RAID Station

Die 8-Bay RAID Station verfügt über acht Montagerahmen und unterstützt die RAID-Modi Clean, Large, R00, R30 und R50 mit automatischer Rebuild-Funktion für die Modi R30 und R50. Das Gehäuse hat die Abmessungen 340 x 150 x 340 Millimeter und wiegt 6,5 Kilogramm. Es ist mit einem 300-Watt-Netzteil und beidseitig mit zusätzlichen Mesh-Belüftungseinsätzen ausgestattet.

Sharkoons 8-Bay RAID Station schlägt mit 329 Euro (UVP) zu Buche.

(ID:34608240)