Suchen

Super- und Enterprise-Computing mit AMD-Epyc-Prozessoren der 2. Generation Tyan kommt mit AMD-basierten Cloud- und Speicherserver auf die SC20

Redakteur: Ulrike Ostler

Vom 17. bis 19. November 2020 findet die virtuelle Konferenz SC20 statt. Hier geht es um High Performance Computing und Superrechner. Tyan, eine Tochtergesellschaft der Mitac Computing Technology Corporation, stellt auf der virtuellen Konferenz neue Servermodelle für speicherbasiertes Computing, Cloud-, Scale-Out-Anwendungen und Software-Defined Storage vor.

Firma zum Thema

Tyan stellt auf der Konferenz SC20 neue „AMD-Epyc“-basierte Rechner vor.
Tyan stellt auf der Konferenz SC20 neue „AMD-Epyc“-basierte Rechner vor.
(Bild: Tyan)

Danny Hsu, Vizepräsident der Tyan Business-Unit, sagt vorab: „Der immer schneller wachsende Einsatz von KI-, Deep-Learning- und 5G-Technologien braucht Cloud-Dienste, die wir tagtäglich nutzen. Daher müssen Rechenzentrumsbetreiber auf diese Herausforderungen und Chancen reagieren.“ Die jüngsten Cloud- und Speicherplattformen von Tyan böten eine Vielzahl leistungsfähiger Optionen für diese Anforderungen und der Energieeffizienz.

Speicherbasiertes Computing in einem 1U-Dual-Socket-Server

Transport CX GC79-B8252“ und „Transport CX GC79A-B8252“ sind 1-HE-Serverplattformen auf Basis der Prozessorserie „AMD Epyc 7002“ mit zwei Sockeln, 32 DDR4-DIMM-Steckplätzen, zwei Standard-PCIe-Gen.4 x16-Erweiterungssteckplätzen und einem OCP-3.0-LAN-Mezzanine-Steckplatz. Die GC79-B8252-Plattform bietet vier 3,5-Zoll-SATA-Laufwerksschächte und vier 2,5-Zoll-NVMe-Laufwerksschächte mit werkzeuglosen Trägern, während die GC79A-B8252-Plattform zwölf 2,5-Zoll-Laufwerksschächte mit Unterstützung für bis zu zwölf NVMe-U.2-Geräte bietet.

Beide Systeme bieten Platz für zwei interne NVMe-M.2-Steckplätze für die Installation eines abgesicherten Startlaufwerks. Sowohl GC79-B8252 als auch GC79A-B8252 sind laut Hersteller für den Einsatz in Rechenzentren mit hoher Dichte und einer Vielzahl von speicherbasierten Computeranwendungen geeignet.

High-Density 2U-Serverplattform mit vier Rechenknoten für die Frontbedienung

Transport CX TN73-B8037-X4S“ ist eine 2U-Serverplattform mit mehreren Knoten und vier Front-Service-Nodes. Diese Anordnung soll eine bessere Wartungsfreundlichkeit bieten und die Wartungsstunden vor Ort minimieren.

Jeder Knoten unterstützt einen Prozessor der Serie AMD Epyc 7002, vier werkzeuglose 2,5-Zoll-NVMe/SATA-Laufwerksschächte, acht DDR4-DIMM-Steckplätze, drei interne Lüfter, zwei Standard-PCIe-Gen.4 x16-Erweiterungssteckplätze und zwei interne NVMe-M.2-Steckplätze sowie einen OCP-2.0-LAN-Mezzanine-Steckplatz. Die TN73-B8037-X4S-Plattform adressiert den Einsatz in Servern mit hoher Dichte und Skalierbarkeit in HPC- und CSP-Serveranwendungen (Cloud Service Provider) für die Front-End-Verarbeitung.

Artikelfiles und Artikellinks

Link: SC20

(ID:46995953)