Kostenloses Programm für USB-Speichermedien Was ist das HP USB Disk Storage Format Tool?

Das HP USB Disk Storage Format Tool ist ein kostenlos verfügbares Programm, mit dem sich USB-Speichermedien mit unterschiedlichen Dateisystemen formatieren lassen. Es erlaubt das Erstellen bootfähiger USB-Datenträger, beherrscht die NTFS-Datenkompression und bietet die Option Quick-Format. Das Tool ist für Windows geeignet und wurde von Hewlett Packard entwickelt.

Firma zum Thema

Die wichtigsten IT-Fachbegriffe verständlich erklärt.
Die wichtigsten IT-Fachbegriffe verständlich erklärt.
(Bild: © aga7ta - Fotolia)

Beim HP USB Disk Storage Format Tool handelt es sich um ein von Hewlett Packard entwickeltes, kostenlos verfügbares Tool für Windows-Rechner und USB-Speichergeräte. Mittlerweile wird es nicht mehr gepflegt. Die aktuellste Version der Software 2.2.3 stammt aus dem Jahr 2009.

Mit dem USB Disk Storage Format Tool lassen sich USB-Speichermedien mit unterschiedlichen Dateisystemen formatieren. Das Programm beherrscht die Dateisysteme FAT, FAT32 und NTFS. Es bietet die Optionen „Kompression“ und „Quick-Format“. Eine weitere Funktion des Tools ist das Erstellen bootfähiger USB-Medien. So lässt sich ein Windows-Rechner beispielsweise mit einem entsprechend formatierten USB-Stick im DOS-Modus starten.

Das USB Disk Storage Format Tool hat eine grafische Benutzeroberfläche, die an das in Windows integrierte Formatierungstool für USB-Speichermedien erinnert. Zur Nutzung des Tools ist keine Installation notwendig. Es lässt sich direkt per Doppelklick starten.

Die Funktionen des HP USB Disk Storage Format Tools im Detail

Zentrale Funktion des USB Disk Storage Format Tools ist das Formatieren eines USB-Speichermediums mit einem von Windows unterstützten Dateisystem. Das Tool beherrscht die Formatierung mit dem FAT-, FAT32- oder dem NTFS-Dateisystem. Im Gegensatz zu der in Windows integrierten USB-Formatierungsfunktion lassen sich FAT32-USB-Medien größer als 32 Gigabyte formatieren. Zudem ist bei NTFS die Datenkompression optional wählbar. Für schnelles Formatieren steht die Option „Quick-Format“ zur Verfügung.

Eine weitere nützliche und in Windows standardmäßig nicht vorhandene Option ist das Erstellen bootfähiger USB-Medien. Mit diesen lassen sich Computer mit einem auf dem USB-Medium aufgespielten Betriebssystem starten. Das USB Disk Storage Format Tool eignet sich dank dieser Funktion zum Erstellen von USB-Notfallsystemen für Computer.

Vorteile des HP USB Disk Storage Format Tools

Die Vorteile des HP USB Disk Storage Format Tools sind kurz zusammengefasst folgende:

  • kostenlos verfügbare Software,
  • ohne Installation direkt ausführbar,
  • belegt nur wenige Kilobyte Speicherplatz,
  • beherrscht die Formatierung mit unterschiedlichen Dateisystemen,
  • unterstützt die Datenkompression,
  • erlaubt das Erstellen bootfähiger USB-Speichermedien,
  • hat eine leicht bedienbare, an das Windows-Formatierungstool angelehnte grafische Benutzeroberfläche.

(ID:47836394)