Mobile-Menu

Schreib-/Lesegeschwindigkeiten bis zu 4.000 MB/s Was ist eine CFexpress Card?

Die CFexpress Card ist eine Weiterentwicklung der CompactFlash-Speicherkarte. Sie führt CFast mit XQD zusammen und baut auf der PCIe-3.0-Schnittstelle und dem NVMe-Protokoll auf. Die Karten erzielen sehr hohe Geschwindigkeiten von bis zu 4.000 Megabyte pro Sekunde. Damit eignen sie sich beispielsweise für den Einsatz in Geräten für professionelle Film- und Videoaufnahmen.

Anbieter zum Thema

Die wichtigsten IT-Fachbegriffe verständlich erklärt.
Die wichtigsten IT-Fachbegriffe verständlich erklärt.
(Bild: © aga7ta - Fotolia)

Bei der CFexpress-Karte handelt es sich um eine Weiterentwicklung und neue Generation von CompactFlash-Karten. Die CFexpress Card führt XQD und CFast zusammen. Sie verwendet wie XQD die PCI-Express-Schnittstelle und kombiniert sie mit dem NVMe-Protokoll. Mit dem Speicherkartenstandard sind extrem hohe Geschwindigkeiten erreichbar.

Es sind mit Typ A, Typ B und Typ C drei verschiedene Kartentypen definiert. Typ-C-Karten erzielen Geschwindigkeiten von bis zu 4.000 MB/s. Die erreichbaren Geschwindigkeiten sind vergleichbar mit denen von SSD-Festplatten eines Computers. Dank der hohen Schreib-/Lesegeschwindigkeiten und der geringen Latenz eignen sich die Speicherkarten für den Einsatz in hochwertigen, professionellen Film- und Videokameras, die hochauflösende Bilder und Filme speichern und verarbeiten.

Bezüglich der Hardware-Schnittstelle sind die Karten abwärtskompatibel mit XQD. Bei einigen XQD-Geräten besteht die Möglichkeit, sie mit einem Software-Update für den Einsatz von CFexpress-Karten tauglich zu machen. Veröffentlicht wurde der CFexpress-Standard im Jahr 2017. Die im Jahr 2019 veröffentlichte Version 2.0 des Standards definiert den Typ A und den Typ C der Speicherkarten. Die bis dahin verfügbaren Karten erhielten die Bezeichnung Typ B. CFexpress-Karten sind mit unterschiedlicher Speicherkapazität bis in den Terabyte-Bereich erhältlich.

Verschiedene Typen der CFexpress Card und ihre technischen Daten

CFexpress-Karten gibt es als Typ-A-, Typ-B- und Typ-C-Karten. Mit den Abmessungen von 28,0 mm × 20,0 mm × 2,8 mm ist die Typ-A-Karte die kleinste. Sie erzielt mit einer PCIe-Pipeline Schreib-/Lesegeschwindigkeiten von bis zu 1.000 MB/s. Typ-B-Karten haben die gleichen Abmessungen wie XQD-Karten (38,5 mm × 29,8 mm × 3,8 mm) und erreichen mit zwei PCIe-Pipelines Schreib-/Lesegeschwindigkeiten von bis zu 2.000 MB/s. Die größte Karte ist mit 74,0 mm × 54,0 mm × 4,8 mm die Typ-C-Karte. Ihre Schreib-/Lesegeschwindigkeit beträgt mit vier PCIe-Pipelines bis zu 4.000 MB/s.

Vorteile der CFexpress-Speicherkarten

Als Vorteile der CFexpress-Speicherkarten sind festzuhalten:

  • mit verschiedenen Abmessungen und Leistungsdaten verfügbar,
  • Typ-B-Speicherkarten haben gleiche Größe wie XQD-Karten und sind physikalisch kompatibel,
  • extrem hohe Schreib-/Lesegeschwindigkeiten von bis zu 4.000 MB/s bei geringer Latenz,
  • geeignet für Hochgeschwindigkeitsanwendungen und modernste Foto- und Videokameras,
  • vergleichbare Leistung wie SSD-Festplatten in einem Computer.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Data-Storage und -Management

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48297042)