Dateivirtualisierung mit ARX-Appliances

B.Braun Melsungen halbiert Backup-Zeiten mit F5 Networks

| Autor / Redakteur: Dr. Sharihar Daneshjoo / Nico Litzel

Die Werkanlage „Pfieffewiesen“der B. Braun Melsungen AG in Melsungen (B. Braun Melsungen AG)
Die Werkanlage „Pfieffewiesen“der B. Braun Melsungen AG in Melsungen (B. Braun Melsungen AG)

Die B.Braun Melsungen AG, Hersteller von Pharma- und Medizinprodukten, implementiert die ARX-Storage-Lösung von F5 Networks, um steigende Backup-Zeiten und Storage-Kosten zu senken.

Die B.Braun Melsungen AG ist ein Hersteller von Pharma- und Medizinprodukten und beschäftigt über 40.000 Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern, davon 6.000 am Stammsitz im nordhessischen Melsungen. Das Unternehmen gliedert sich in die Sparten Hospital Care, Aesculap, OPM und B.Braun Avitum. Der Gesundheitsmarkt wird von B.Braun mit Produkten für Anästhesie, Intensivmedizin, Kardiologie, extrakorporale Blutbehandlung oder Chirurgie versorgt.

Wachsende Datenmengen von 50 Prozent pro Jahr stellten die Verantwortlichen vor immer diffizilere Herausforderungen, hervorgerufen insbesondere durch lange Backup-Zeiten. Nach internen Schätzungen würden diese pro Jahr um etwa 40 Prozent zunehmen. Daher suchte das Unternehmen nach einer adäquaten Lösung, welche die Backup-Frequenz senkt und durch intelligentes Storage Tiering zusätzliche Speicherressourcen freisetzt. Daneben war das wichtigste Kriterium bei der Auswahl die Unterstützung von stub freeness.

Die Herausforderungen

Die vorhandenen Speicherkapazitäten im Rechenzentrum der B.Braun Melsungen AG gelangten in der Vergangenheit immer wieder an ihre Grenzen. Bis zu 95 Prozent der Ressourcen waren permanent in Betrieb und ausgelastet. Gleichzeitig erhöhten sich durch wachsende Datenmengen die Backup- und Wiederherstellungszeiten auf über 40 Stunden. Dieser Trend konnte zwar kurzfristig durch den Zukauf von neuer Storage-Ausstattung abgefedert werden, im Kern blieben die Probleme aber ungelöst. „Wir suchten eine Lösung, die uns auf langfristige Sicht spürbar entlasten und die Anschaffung neuer Speichermodule reduzieren würde. Außerdem wollten wir die Virtualisierung unserer Fileservice-Umgebung vorantreiben“, berichtet Hans-Jörg Leister, Inhouse Consultant Storage & Archivierung bei der B.Braun Melsungen AG.

Die B.Braun Melsungen AG bezifferte die Kosten der bestehenden Infrastruktur mit 60 Cent pro Gigabyte eines Sicherungsbandes im Jahr. In den Augen der Verantwortlichen waren Kosteneinsparungen in diesem Bereich unabdingbar. Das sollte in erster Linie durch die Datenmigration auf kostengünstigeren Tier-2-Speicher erfolgen. Außerdem suchte man eine intelligente Möglichkeit, durch Storage Tiering die Backup-Frequenz zu senken.

Die Lösung

Das Unternehmen prüfte verschiedene Angebote unterschiedlicher Hersteller, um diejenige Lösung zu finden, die den Ansprüchen und Bedürfnissen am besten gerecht werden würde. Einer ausgiebigen Evaluierung der bestehenden Situation und der gewünschten Anforderungen folgten mehrere Testläufe. Das B.Braun-Team entschied sich schließlich für die ARX-Lösung von F5 Networks. Diese wurde im Rechenzentrum Melsungen auf vier Servern eingesetzt.

Ergänzendes zum Thema
 
In Kürze

Inhalt des Artikels:

  • Seite 1: B.Braun Melsungen halbiert Backup-Zeiten mit F5 Networks
  • Seite 2: Vorteile

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 30331280 / Datei-Virtualisierung)