Speichertipp: Große Dateimengen einfach umbenennen Dateien mit Renamer umbenennen

Von Thomas Joos

Wenn große Dateimengen umbenannt werden sollen, sind in den meisten Fällen Zusatztools notwendig. Windows selbst kann zwar mehrere Dateien gleichzeitig umbenennen, lässt aber keine Wahl des Dateinamens zu. Renamer hingegen ist ein Tool, das auch diese Möglichkeit bietet.

Firmen zum Thema

Mit Renamer lassen sich zahlreiche Dateien oder Ordner auf einen Rutsch umbenennen,
Mit Renamer lassen sich zahlreiche Dateien oder Ordner auf einen Rutsch umbenennen,
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Renamer steht als Variante zum Installieren, aber auch als portables Tool zur Verfügung. Das macht den Einsatz flexibler, da keine Installation notwendig ist. Beim Umbenennen lassen sich der Aufbau des Namens ändern, einzelne Zeichen entfernen und auch fortlaufende Nummern einbinden. Ebenso sind das Anpassen der Dateiendungen und das Ändern von Metainformationen mit Renamer möglich. Dazu unterstützt Renamer zum Beispiel die Formate ID3v1, ID3v2, CRC32, SHA1 und EXIF. Renamer Lite bietet auch eine deutsche Oberfläche.

Renamer Lite steht kostenlos zur Verfügung

Das Tool steht als eingeschränkte, aber kostenlose Lite-Version zur Verfügung. Reichen die Funktionen der kostenlosen Version nicht aus, kann das Tool auch lizenziert werden. Der Preis liegt in diesem Fall bei knapp 20 US-Dollar für die Pro-Version.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Die Pro-Version bietet Support und darf zudem kommerziell genutzt werden. Die Nutzung der Lite-Version ist nur Privatpersonen kostenlos erlaubt. Außerdem lassen sich in der Lite-Version maximal fünf Regeln und Voreinstellungen zum Umbenennen hinterlegen. In vielen Fällen reichen die kostenlosen Funktionen der Lite-Version aber aus. Auch die portable Variante von Renamer lässt sich als Lite-Version kostenlos nutzen.

Nach dem Start lassen sich in der grafischen Oberfläche alle notwendigen Einstellungen vorgeben. Im ersten Schritt werden dazu die Dateien ausgewählt. Das funktioniert auch aus verschiedenen Ordnern heraus. Neben der Möglichkeit, einzelne Dateien zum Tool hinzuzufügen, lassen sich darüber hinaus ganze Ordner anbinden.

Danach werden im oberen Bereich Regeln hinzugefügt. Hier unterstützt die kostenlose Version maximal fünf verschiedene Regeln. Vor dem Umbenennen zeigt Renamer eine Vorschau der Aktion an. Wenn alles richtig eingestellt ist, können die Dateien mit der Schaltfläche „Umbenennen“ umbenannt werden.

Aktuelles eBook

Speichertechnologien im Vergleich

HDD, Flash & Hybrid: Der passende Speicher für jeden Einsatz

eBook HDD, Flash und Hybrid
eBook „HDD, Flash & Hybrid“
(Bildquelle: Storage-Insider)

In diesem eBook lesen Sie, welche verschiedenen Speicher es gibt und welche Vor- und Nachteile diese haben.

Die Themen im Überblick:

  • Der passende Speicher für jeden Einsatz – HDD, SSD und Tape
  • HDDs: Heimvorteil und neue Technologien
  • Flash-SSDs & Co.: wie ein geölter Blitz
  • Storage-Arrays unter die Haube geschaut – SSD, HDD und Hybrid
  • Tape: die Kunst der Langzeitarchivierung

(ID:47808830)